Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Sonntag, 18. August 2019

Ausgabe vom 09. November 2004

1. Änderung der Wahlordnung der Hansestadt Lübeck für die Wahl des Beirates für Seniorinnen und Seniorenvom 01.11.2004

Aufgrund der §§ 4 und 47 d der Gemeindeordnung für Schleswig-Holstein und § 3 Abs. 5 der Satzung der Hansestadt Lübeck für den Beirat für Seniorinnen und Senioren vom 03.04.2003 wird die Wahlordnung für die Wahl des Beirates für Seniorinnen und Senioren vom 03.04.2003 (Lübecker Stadtzeitung vom 29.04.2003) nach Beschlussfassung der Bürgerschaft vom 30.09.2004 wie folgt geändert:

1. § 1 Abs. 1 erhält folgende Fassung:

(1) Die Wahlzeit des Beirates für Seniorinnen und Senioren (Beirat) beträgt fünf Jahre. Sie beginnt mit dem ersten des auf den Wahltag folgenden Monats.

2. § 5 Abs. 1 u. 3 erhalten folgende Fassung:

(1) In den drei für die Landtagswahl in der Hansestadt Lübeck gebildeten Wahlkreisen sind jeweils sieben Seniorinnen / Senioren als Mitglieder in den Beirat zu wählen.

(3) Zu den Mitgliedern des Beirates sind gewählt jeweils diejenigen sieben Kandidatinnen / Kandidaten, die in ihrem Wahlkreis die meisten Stimmen erhalten haben. Bei Stimmengleichheit entscheidet das von der Wahlleiterin / dem Wahlleiter zu ziehende Los.

3. Diese Wahlordnung tritt mit dem Tag nach der Bekanntmachung in Kraft.

Lübeck, den 01.11. 2004 Der Bürgermeister

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de