Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Dienstag, 20. August 2019

Ausgabe vom 19. Mai 1998

Frühjahrsputz: Eine Aufgabe für die ganze Stadt

SPD

Lübeck kann gar nicht sauber genug sein. Nur ist Sauberkeit erstens relativ und zweitens abhängig vom Verhalten derjenigen, die in der Stadt leben oder sie besuchen.

Ein optisches Problem

Sauberkeit ist für viele vor allem ein optisches Problem. Jede weggeworfene Getränkedose sieht schlimm aus. Schlimmer ist jedoch der Dreck, den man nicht sieht, zum Beispiel die Abgase der Autos. Unser Ziel ist eine Stadt, in der die Bürgerinnen und Bürger sich rundum wohlfühlen. Dazu gehört eine funktionierende Straßenreinigung, aber auch die Akzeptanz von Graffiti.

Schafft man Flächen zum Besprühen in der Innenstadt, wie beispielsweise am alten Stadthaus, nimmt das "wilde" Sprühen ab.

Verantwortung stärken

Wichtig ist auch die Stärkung des Verantwortungsbewußtseins des Einzelnen für die Gesamtheit. Daher stellt die Stadt auch Abfallsammelbehälter in allen Größen und für verschiedene Abfälle auf. Recyclinghöfe sorgen sich um die größeren Abfälle.

Begleitet werden müssen diese Angebote allerdings stärker als bisher durch Werbemaßnahmen, um eben die Verantwortlichkeit der Bürgerinnen und Bürger zu stärken.

Plakative Aktion können hilfreich sein, um das Problembewußtsein zu schärfen, sie beseitigen die eigentlichen Ursachen aber nicht.

Hürden entstehen nicht

Die SPD-Fraktion begrüßt daher die Aktion StadtPflege des Bürgermeisters. Durch das StadtPflegetelefon können Mißstände schnell erkannt und beseitigt werden. Bürokratische Hürden können erst gar nicht entstehen. Ein Ansprechpartner regelt alles. Die Bürgerinnen und Bürger brauchen sich nicht erst im Behörden-dschungel zurechtfinden.

Nicht nur einen Tag

Nutzen Sie diese Gelegenheit. Sauberkeit in einer Stadt, in der man sich wohl fühlen kann, ist eine Daueraufgabe für alle und nicht nur für Prominente, die zum Müllsammler werden - für einen Tag.

Zum Wohlfühlen gehört auch eine gesunde Umwelt, um das Erbe unserer natürlichen Lebensräume zu schützen und zu erhalten.

Und das sollte der eigentliche Schwerpunkt einer Politik sein, die auf Sauberkeit in der Stadt zielt.

Viel Spaß beim Frühjahrs- putz!

V.i.S.d.P.: Dietrich Szameit

Die SPD-Fraktion hat ab sofort neue Rufnummern:

Telefon Büro: 122 -1036

Fax: 122 - 1030

eMail: SPD-Fraktion-HL@t-online.de

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de