Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Dienstag, 16. Juli 2019

Ausgabe vom 22. Februar 2005

Neue Postkarten

Ab sofort in Lübeck verteilt

"Wer setzt sich für mehr Barrierefreiheit in unserer Stadt ein?" so lautet eine von sieben Fragen, die Mädchen mit Behinderung formuliert haben. Aber sie haben nicht nur Fragen, sondern auch Wünsche formuliert. Darunter: "Wir wünschen uns weniger Treppen und mehr leichte Sprache" oder "Wir wünschen uns ein barrierefreies Jugendcafe".

Unter dem Motto "7 Türme, 7 Fragen, 7 Wünsche, 7 Jahre mixed pickles" wurden sieben Postkarten gestaltet, die nun in Lübeck verteilt werden sollen. Zum Sammeln, Verschicken und vielleicht Antworten finden. Ziel der Aktion ist es, die Wünsche und Ideen der Mädchen des Vereins für ein besseres Zusammenleben auch über die Stadtgrenzen hinaus publik zu machen. Dabei geht es vor allem darum, mehr Teilhabe zu erreichen. Zum Beispiel über "Mehr Freizeitangebote für Kinder und Jugendliche mit Behinderung" oder "Eine Schule für alle!", "Keine Gewalt und mehr Respekt!".

Gefördert wird die mixed-pickles-Aktion von der Europäischen Union, Programm Jugend.

Wer noch keine der Postkarten entdeckt hat, kann sie auch direkt bei mixed pickles, in der Schwartauer Allee 10, bekommen.

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de