Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Donnerstag, 18. Juli 2019

Ausgabe vom 22. Februar 2005

Öffentliche Bekanntgabe einer Widmungsverfügung

1. Der Bürgermeister der Hansestadt Lübeck, Bereich Verkehr, hat am 09.02.2005 folgende Widmungsverfügung erlassen:

Gemäß § 6 Absatz 1 des Straßen- und Wegegesetzes (StrWG) des Landes Schleswig-Holstein in der Fassung der Bekanntmachung vom 02.04.1996 (GVOBl. Schl.-H. , S. 413), zuletzt geändert durch Gesetz vom 14.10.2003 (GVOBl. Schl.-H. S. 517), werden in Ausführung des Beschlusses der Bürgerschaft der Hansestadt Lübeck vom 27.01.2005 nachstehende Verkehrsflächen gewidmet:

Stadtteil: St. Lorenz-Nord Gemarkung: Vorwerk Flur: Flurstücke:

"Eldeweg" 3 4/118, 4/120,

4/103, 4/97,

4/101, 4/99

"Warnowweg" 3 4/121,

4/128 tlw.,

4/77

"Peenestieg" 3 4/45,

4/126 tlw.,

4/129

"Müritzweg" 3 3/177

Die erstmalige Einstufung erfolgt jeweils gemäß §3 Abs. 1, Ziffer 3 StrWG als "Gemeindestraße - Ortsstraße".

Gemarkung: Vorwerk Flur: Flurstücke:

Geh- und Radweg vom "Warnowweg"

zum "Müritzweg" 3 4/111, 4/114,

3/179

Die erstmalige Einstufung erfolgt jeweils gemäß §3 Abs. 1, Ziffer 4 b StrWG als "Sonstige öffentliche Straße - beschränkt öffentliche Straße: selbständiger Geh- und Radweg".

Gemarkung: Vorwerk Flur: Flurstücke:

"Elmar-Limberg-Platz" 3 4/128 tlw.,

4/106, 4/108,

4/126 tlw.

Die erstmalige Einstufung erfolgt gemäß §3 Abs. 1, Ziffer 4 c StrWG als "Sonstige öffentliche Straße - beschränkt öffentliche Straße: Platz".

Stadtteil: St. Jürgen Gemarkung: Krummesse Flur: Flurstücke:

"Achtern Dörp" 6 3/6, 3/33

"Pingsheesch" 1 55/37 tlw.,

54/14, 53/19

Die erstmalige Einstufung erfolgt jeweils gemäß §3 Abs. 1, Ziffer 3 StrWG als "Gemeindestraße - Ortsstraße".

Stadtteil: St. Jürgen Gemarkung: Krummesse Flur: Flurstücke:

Geh- und Radweg zwischen

"Pingsheesch" HsNr. 23 und

"Lübecker Straße" 56/58" 1 55/37 tlw.

Die erstmalige Einstufung erfolgt gemäß §3 Abs. 1, Ziffer 4 b StrWG als "Sonstige öffentliche Straße - beschränkt öffentliche Straße: selbständiger Geh- und Radweg".

2. Rechtsbehelfsbelehrung

Gegen diese Verfügung kann gemäß § 70 der Verwaltungsgerichtsordnung innerhalb eines Monats nach dem Tage der öffentlichen Bekanntmachung schriftlich oder zur Niederschrift beim Bürgermeister der Hansestadt Lübeck, Bereich Verkehr, Mühlendamm 12, Zimmer 310 ff, Widerspruch erhoben werden.

3. Die Widmungsverfügung und deren Begründung können im Fachbereich 5, Mühlendamm 12 - Foyer/Erdgeschoss - montags bis mittwochs jeweils von 8.00 Uhr bis 16.00 Uhr, donnerstags von 8.00 Uhr bis 18.00 Uhr, sowie freitags von 8.00 Uhr bis 12.00 Uhr eingesehen werden.

Lübeck, den 09.02.2005

gez. Saxe

Hansestadt Lübeck

Der Bürgermeister

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de