Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Sonntag, 21. Juli 2019

Ausgabe vom 28. Juni 2005

SPD ohne Gegenstimme für Bernd Saxe

V.i.S.d.P: Peter Reinhardt

SPD

3850810.jpg
Autor: Peter Reinhardt

Die SPD hat auf ihrer letzten Fraktionssitzung in geheimer Wahl Amtsinhaber Bernd Saxe als ihren Kandidaten für die zweite Bürgermeister-Direktwahl Anfang September bestätigt. Bernd Saxe hat in seiner bisherigen Amtszeit stadtweit deutlich spürbare Auf-bruchstimmung erzeugt und mit Tatkraft und Entschlossenheit die politischen Rahmenbedingungen für den schwierigen wirtschaftlichen Strukturwandel der heimischen Wirtschaft entscheidend verbessert. Der Ruck, der durch die Stadt gegangen ist, ist an vielen Stellen spürbar. Die Handschrift des Amtsinhabers wird im gesamten Stadtgebiet sichtbar:

Zahlreiche Projekte sind auf den Weg gebracht. Der Skandinavienkai wird erweitert. Das Gleis nach Travemünde ist verlegt.

Die umgestaltete Vorderreihe lädt zum Flanieren und zum Verweilen ein. Die Neugestaltung des Priwall-Fährvorplatzes und des Brückmann-Gartens wertet das zentrale Kurgebiet weiter auf und wird dem Tourismus nicht nur in Travemünde weitere Impulse geben.

Private Großinvestition wie in den Linden-Arkaden, für Peek & Cloppenburg, Annie Friede, bei Wool-worth oder für das neue Feriendorf auf dem Priwall zeigen, dass die Wirtschaft an Lübeck als Wirtschaftsstandort glaubt.

Städtische Gesellschaften, wie Energie und Wasser, der Stadtverkehr Lübeck und die Flughafengesellschaft konnten durch Beteiligung Privater auf eine wirtschaftliche sichere Basis gestellt werden.

Der neue Herrentunnel, Nordtangente, B 207 neu und der Ausbau von Lübeck-Blankensee sind Meilensteine für eine weitere Verbesserung der Verkehrsinfrastruktur.

Die SPD - Bürgerschaftsfraktion setzt mit Bernd Saxe auf eine gestandene Persönlichkeit, die weit über die Grenzen der eigenen Partei persönliches Profil gewonnen hat und ohne parteipolitische Scheuklappen mit allen gesellschaftlichen Kräften in der Stadt vertrauensvoll zusammenarbeiten kann.

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de