Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Donnerstag, 27. Juni 2019

Ausgabe vom 12. Juli 2005

Prominenz bei der Sand World-Premiere

Ein märchenhafter Abend verzauberte die Gäste und Skulpteure

3870201.jpg
Bunt wie die Märchen, die erzählt werden: Sand World bei Nacht, ein atemberaubendes Spiel aus Formen und Licht.; Foto: E. Müller

Laura Lange vom NDR-Fernsehen übernahm die Moderation der Sand World-Eröffnung zusammen mit dem Meister persönlich, Hans-Christian Andersen. Studenten der Lübecker Musikhochschule und der Popakademie Liverpool musizierten für die Gäste und Carver - deren Dank euphorischer Beifall war.

Märchenfiguren weit und breit - aus Sand und in menschlicher Form - ließen die Blicke wandern. Die Schneekönigin schickte fröstelnde Schauer, die Hexe aus "Hänsel und Gretel" zeigte ihr Boshaftigkeit und die Meerjungfrau erwachte bei den Harfenklängen. Dazu entführte orientalischer Bauchtanz in die Welt von "1001 Nacht".

Angetan von der "Kunst aus Sand" zeigte sich Schleswig-Holsteins Wirtschaftsminister Dietrich Austermann, der die Sand World zum ersten Mal beehrte: "Ich bin begeistert von der Kulisse und von der Idee, die umgesetzt wurde", so Austermann.

Für Bürgermeister Bernd Saxe ist die Sandworld nach wie vor ein Tourismusmagnet. "Ich hoffe, der Erfolg der Sand World geht weiter wie bisher", so Saxe. Klaus Puschaddel, Aufsichtratsvorsitzender der Lübeck und Travemünde Toursimus Service (HLTS) eröffnete das Skulpturenfestival, das sich vom ursprünglichen "Experiment" zu einem echten Knüller gemausert hat. msn

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de