Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Sonntag, 21. Juli 2019

Ausgabe vom 26. Juli 2005

Ausbildungsbeginn

Hansestadt Lübeck beschäftigt 63 junge Leute

Insgesamt 63 Nachwuchskräfte beginnen in diesem Jahr ihre Ausbildung bei der Hansestadt Lübeck. So starten 44 junge Menschen ihren beruflichen Werdegang am 1. August 2005. Ein Kraftfahrzeug-Mechatroniker beginnt seine Ausbildung am 1. September. Ferner werden ab dem 1. Oktober acht Auszubildende zum Altenpfleger und zehn Brandmeister-Anwärter ihre Ausbildung bei der Hansestadt Lübeck beginnen. Auch in diesem Jahr wird Bürgermeister Bernd Saxe die Nachwuchskräfte mit ihren Familienangehörigen im Rathaus begrüßen.

Nach der Feierstunde, die traditionell im Audienzsaal mit musikalischer Begleitung stattfindet, erfolgt eine Rathausführung. Um den "Neuen" den Einstieg ins Berufsleben zu erleichtern, werden die Mitarbeiter der Abteilung Ausbildung, die im Bereich Personal- und Organisationsservice angesiedelt ist, in der ersten "Arbeitswoche" ein Einführungsseminar mit den neuen Nachwuchskräften durchführen.

Auch zum 1. August 2006 wird die Hansestadt Lübeck wieder Auszubildende und Anwärter/innen einstellen. Bewerbungen für die Berufe Verwaltungsfachangestellte/r (Fachrichtung Kommunalverwaltung) und Stadtinspektor-Anwärter/innen werden noch bis zum 21. September 2005 berücksichtigt. Detaillierte Informationen können der Ausbildungsbroschüre, die kostenlos im Personal- und Organisationsservice, Abteilung Ausbildung, Fischstraße 2 - 6, 23552 Lübeck zu erhalten ist, oder im Internet unter www.luebeck.de entnommen werden. Telefonische Auskünfte erteilt Carmen Baroth - (Telefon: 0451/122-11 74).

Rund 3500 junge Menschen beginnen in diesem Jahr ihre Ausbildung in Betrieben der Industrie- und Handelskammer der Hansestadt Lübeck, schätzt die IHK Lübeck. Davon rund 1050 in Lübeck - allein in Industrie, Handel und im Dienstleistungsgewerbe. Die Werbung um zusätzliche Ausbildungsplätze vor Ort hat sich gelohnt. So konnten im Rahmen der zweiten Ausbildungsplatz-Rallye am 14. Juli 2005 für dieses Jahr 56 neue Ausbildungsplätze bei IHK-zugehörigen Unternehmen akquiriert werden. Für das kommende Jahr 2006 wurden bereits 28 neue Ausbildungsplätze gewonnen. Diese Erfolgsbilanz verkündete IHK Präses Bernd Jorkisch. Trotzdem sei das Ziel, auch am Ende dieses Jahres wieder mehr Ausbildungsplätze als im Vorjahr im IHK-Bezirk Lübeck zu erreichen, noch nicht verwirklicht, so Jorkisch. In den nächsten Monaten komme es darauf an, durch viele weitere Firmenbesuche der IHK-Ausbildungsberater und Akquisiteure zusätzliche Ausbildungsplätze zu gewinnen.

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de