Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Mittwoch, 17. Juli 2019

Ausgabe vom 02. August 2005

Angstkampagne in sich zusammengebrochen

SPD

3900810.jpg
Autor: Sven Schindler

v.i.S.d.P: Peter Reinhardt

Lübecks Kleingärtner sind aus dem Alltag unserer Stadt nicht wegzudenken. Sie leisten einen wichtigen Beitrag sowohl für eine gesunde Umwelt als auch für ein lebendiges und lebenswertes Gemeinwesen. Erhalt und Fortentwicklung der bestehenden Anlagen und eine behutsame Anpassung an die geänderten Bedürfnisse der Pächter, wie etwa durch Stromanschlüsse, wenn sie dies wünschen, sind deshalb ein Schwerpunkt unserer Arbeit. Die SPD begrüßt daher die eindeutige Stellungnahme von Bürgermeister Bernd Saxe zum Erhalt der Kleingärten an der Wakenitz und die endgültige Absage zu Überlegungen, die Kleingartenanlage Hohewarte II in absehbarer Zeit aufzugeben und für den Wohnungsbau frei zu machen. Damit bricht die von der Lübecker CDU mit Blick auf die anstehenden Wahlen wider besseres Wissen geschürte Angstkampagne wie ein Kartenhaus in sich zusammen. Die SPD wird nach der Sommerpause einen Antrag in die Bürgerschaft einbringen, mit der Empfehlung an die Verwaltung, die Flächen im Bereich des Kleingartenfeldes Hohewarte II aus der weiteren Prüfung durch die Verwaltung herauszunehmen, solange wie bisher ein Bedarf nach stadtnahen Kleingärten vorhanden bleibt. Hierzu wird auch der sich zur Zeit noch in Arbeit befindlichen Kleingartenentwicklungsplan weitere Aussagen machen können. Zur inhaltlichen Vorbereitung der politischen Initiative wird die SPD weiterhin das Gespräch mit den beunruhigten Vereinen suchen.

Die endgültige Herausnahme dieser stadtnahen und unter Landschaftsschutz stehenden unverzichtbaren Erholungsflächen für viele Lübeckerinnen und Lübecker aus der laufenden Vorprüfung durch die Verwaltung beschleunigt die Bearbeitung des Antrages der SPD zum "Wohnen am Wasser" zusätzlich. Verwaltungskapazitäten können so zielgerichteter eingesetzt werden und für Umwelt und Naturschutz unproblematische Vorhaben zügiger umgesetzt werden.

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de