Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Samstag, 20. Juli 2019

Ausgabe vom 09. August 2005

Wirtschaft fördern, Arbeitsplätze schaffen

V.i.S.d.P: Klaus Puschaddel

CDU

3910811.jpg
Autor: Michael Koch

Die CDU-Fraktion wird sich dafür einsetzen, dass endlich wieder verlässliche Rahmen-bedingungen für die Wirtschaft, und hier vor allem für den Mittelstand, geschaffen werden. Insbesondere die Planungs- und Genehmigungsverfahren in der Verwaltung müssen gestrafft werden. Investoren müssen möglichst schnell rechtskräftige Bescheide erhalten, damit die Investitionen in Lübeck auch getätigt werden können. Gerade kleine und mittlere Unternehmen müssen in die Lage versetzt werden, sich ohne unzumutbaren Aufwand erweitern zu können. Nur die Unternehmen haben die Möglichkeit, neue Arbeitsplätze zu schaffen. Am Beispiel des Lübecker Flughafens ist es ersichtlich, was passieren kann, wenn die bürokratischen Auflagen den Expansionsbemühungen von Gesellschaften entgegenstehen. Das nunmehr erneut erforderliche Planfeststellungsverfahren verzögert die Schaffung von Hunderten von Arbeitsplätzen am Airport. Lübeck muss seine Potentiale stärker nutzen und vermarkten. Wir sind sicher, dass die neue Landesregierung mit dem Ministerpräsidenten Peter Harry Carstensen im Sinne dieser Arbeitsplätze möglichst schnell zu Entscheidungen im Lübecker Interesse kommen wird. Die CDU-Fraktion fordert zudem den Ausbau eines zentralen Stadtmarketings. Mit diesem Marketing soll Lübeck zukünftig ein einheitliches und koordiniertes Erscheinungsbild erhalten, um sich dann gezielt auf die Ansiedlung neuer Unternehmen und die weitere Stärkung der Tourismusaktivitäten konzentrieren zu können. Veranstaltungen wie die Travemünder Woche und die Sand-World mit Hunderttausenden von Besucherinnen und Besuchern sind ein Fundament, auf dem wir aufbauen müssen.

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de