Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Sonntag, 21. Juli 2019

Ausgabe vom 09. August 2005

Ist Lübeck ein Ballungsgebiet? Ja. Das heißt, nein. Je nach dem

v.i.S.d.P.: Susanne Hilbrecht

Bündnis 90 / Die Grünen

3910812.jpg
Autor: Hans-Jürgen Schubert

Die Umgebungslärm-Richtlinie der Europäischen Union will die Lärmbelastung der Bevölkerung mindern durch Eindämmung der wichtigsten Lärmquellen - dies sind insbesondere Straßen- und Schienenfahrzeuge sowie Infrastruktureinrichtungen, Flugzeuge usw. Maßnahmenpläne zur Lärmminderung sind für Ballungsräume mit mehr als 250.000 EinwohnerInnen bis 2008 zu erstellen, für Gebiete unterhalb dieser EinwohnerInnenzahl erst bis 2013.

Die so genannten Verantwortlichen in Lübeck haben unsere Region jetzt mit etwa 240.000 Menschen an die EU gemeldet, mit viel Zeit also für Maßnahmenpläne. Diese Zählung ist eine Überraschung. Im Verkehrsentwicklungsplan stellt sich Lübeck als eines der vier schleswig-holsteinischen Oberzentren mit einem Einzugsbereich von 550.000 EinwohnerInnen dar. Auch der regionale Nahverkehrsplan rechnet mit "mehr als 500.000 Einwohnern" in der Region Lübeck.

Das Konzept zur Einzelhandelsentwicklung von Dr. Lademann geht noch weiter. Dort heißt es: "Im Lübecker Marktgebiet lebten in 2001 rd. 563.500 Einwohner." Und weiter: "Aufgrund von Bevölkerungszuwächsen im Umland wird die Nachfrageplattform der Stadt bis 2010 inklusive der Potenzialreserve auf rd. 624.100 Einwohner anwachsen." Das Oberzentrum Lübeck soll nach mehrheitlicher Meinung der Bürgerschaft lärmerzeugend mit dem Kfz erreichbar sein.

Beim Geschäft hat die Region Lübeck also mehr als eine halbe Million EinwohnerInnen, bei der Gesundheit weniger als eine viertel Million. Wir haben EU-Umwelt-Kommissar Stavros Dimas jetzt auf diese Kuriosität aufmerksam gemacht und ihn gebeten, "die Überprüfung sehr kritisch vorzunehmen", da beim Thema Lärm die Selbsteinschätzung Lübecks offenkundig von sachfremden Überlegungen geleitet ist.

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de