Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Mittwoch, 17. Juli 2019

Ausgabe vom 23. August 2005

Neue Informationstafeln

Was aussieht, wie eine seit langem ungemähte Wiese, ist in Wirklichkeit ein kleines Biotop. Was sonst noch auf diesen bunten Flächen zu sehen ist, darauf weisen nun neue Informationstafeln vor Grünflächen in Travemünde hin. Der Bereich Stadtgrün und Friedhöfe hat in Zusammenarbeit mit Diplom-Biologe Dr. Michael Gulski vor einigen Jahren begonnen, auf ehemals als Intensivrasen genutzten Flächen in Travemünde (Baggersand - Parkplatz "Minimal") Wildblumenwiesen zu entwickeln, die sich zu artenreichen, blumenbunten Wiesen entwickelt haben. Schmetterlinge und zahlreichen andere Insekten finden hier Nahrung und Lebensraum. Auch für Singvögel sind die Flächen attraktiv.

Die Entwicklung von Wildblumenwiesen ist also sowohl ökologisch als auch bereits mittelfristig ökonomisch sinnvoll - ein Beitrag des Bereiches Stadtgrün und Friedhöfe zum Naturschutz auf innerstädtischen Grünflächen.

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de