Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Dienstag, 25. Juni 2019

Ausgabe vom 09. Juni 1998

Editorial

0280110.gif

Verwaltung, hören wir gelegentlich, sei eine ausschließlich ernste Angelegenheit, die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter hätten keinen Humor - und überhaupt ginge es in den städtischen Amts-, das heißt Bereichs-Stuben wenig menschlich zu. Vor allem die Beschäftigten, die bereits seit vielen Jahren ihren Dienst gewissenhaft versehen, kennen derlei Vorurteile zur Genüge. An manche hat man sich mittlerweile gewöhnt, andere tun immer wieder weh. Pauschalurteile sind eben billig, bequem - und fern der Wirklichkeit.

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter lassen sich davon ihre gute Laune nicht verderben. Davon zeugt ein Brief, den die SZ erhalten hat. Berichtet wird darin von einem Fußballspiel zwischen dem Bereich Friedhöfe und dem Bereich Stadtgrün. "Auf eine Einzelkritik der Spieler soll wegen des doch recht müden Spiels verzichtet werden", heißt es darin. Mit anderen Worten:Die Verwaltungskicker haben Bundesligaformat, denn wie die staunende Nation kürzlich erfuhr, haben auch einige hochbezahlte Ballakrobaten "gespielt wie Flasche leer". Seltsamerweise war am Ende der Trainer der Flaschenpfand. Aber das ist eigentlich eine andere Geschichte.

Erwähnt werden muß der Stadtgrün-Torwart: er will "zwei Totsichere" vereitelt haben. Die beteiligten Spieler dagegen meinen, er sei nur angeschossen worden. Wie dem auch sei: Das Spiel endete 1:0 für Stadtgrün, Pflanzen kamen nicht zu Schaden und es war ein Riesenspaß. Wir haben fertig!Ihre SZ-Redaktion

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de