Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Freitag, 19. Juli 2019

Ausgabe vom 11. Oktober 2005

Diavortrag: Lofoten

Naturmuseum zeigt Küstenlandschaften

Einen Diavortrag mit Rolf Reinicke, Meeresmuseum Stralsund, bietet das Museum für Natur und Umwelt, Musterbahn 8, am Sonntag, 16. Oktober, an. In dem Vortrag mit dem Titel "Lofoten Nordmeerküsten - grandiose Landschaften zwischen Polarkreis und Eismeer" geht es um ungewöhnliche Küstenlandschaften, um beeindruckende Bilder aus Norwegen - um herbe Schönheit, um grandiose Szenerien, um Gebirge am Meer - um eine der schönsten Küstenlandschaften der Welt. Nur wenige andere Länder wurden von der Natur so großartig ausgestattet: Feuerland, Alaska, Neuseeland. In Norwegen sind sie für uns aber am leichtesten erreichbar und zugänglich.

Vor der reich gegliederten Küste des Nordmeeres liegen zwei große Inselgruppen - Lofoten und Vesterålen. Sie sind Hauptthema des Vortrags. Schroffe, unzugängliche Steilufer wechseln hier mit Küstenebenen und weiten Stränden. Auch Gletscher gibt es in den küstennahen Gebirgen. Begünstigt durch den Golfstrom findet man unmittelbar an der Küste - selbst weit nördlich vom Polarkreis - eine interessante Pflanzenwelt. Eine Landschaft mit phantastischen Möglichkeiten für Reisen, Urlaub, Abenteuer und Naturerlebnisse - ein Land besonders für Naturfreunde.

Mit 150 seiner schönsten Farbdias im 6 x 6-Format norwegischer Landschaften will der Geologe Rolf Reinicke vom Deutschen Meeresmuseum in Stralsund, der auch als Landschaftsfotograf und Buchautor einen Namen hat, etwas vom Zauber dieser Küste vermitteln, die er gemeinsam mit seiner Frau systematisch erkundete. Es ist gleichzeitig der "Vortrag zum Buch" - zu dem im Herbst 2004 im DSV-Verlag, Hamburg, erschienenen großformatigen Bild-/Textband "Lofoten Nordmeerküsten" mit 256 Seiten, 330 Farbfotos sowie zahlreichen Karten und Zeichnungen. Das Buch vermittelt eine Übersicht über die ungewöhnliche Vielfalt und Schönheit der Küstenlandschaften nördlich des Polarkreises. Der Band ist ein Gemeinschaftswerk des Autors Rolf Reinicke, seiner Frau Inge und Sohn Matthias, Grafik-Designer, der heute in Kanada lebt und das Buch gestaltete.

Der Vortrag beginnt um 11 Uhr und dauert etwa 75 Minuten. Für die Veranstaltung wird nur der normale Eintrittspreis in Höhe von vier, ermäßigt zwei oder einen Euro verlangt.

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de