Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Mittwoch, 26. Juni 2019

Ausgabe vom 09. Juni 1998

LÜBECK STATISTISCH

Den Vorwurf, immer in die erste Hälfte der Sommerferien die meisten Ferienpaßangebote zu legen, hat das elfköpfige Team, das den Ferienpaß 1998 erstellt hat, zwar nicht widerlegt, aber doch entschärft. Im Jugendhilfeausschuß legten sie vergangene Woche Zahlen vor: 27 Prozent aller Angebote liegen in den ersten beiden Ferienpaßwochen vom 9. bis 19. Juli (elf Tage). Auf die Tage zwischen 20. Juli und 2. August (14 Tage) entfallen 32 Prozent der Angebote, und in die letzten Ferienpaßwochen vom 3. bis 19. August (17 Tage) sind immerhin noch rund 26 Prozent gelegt worden. Weitere neun Prozent der Angebote laufen über die gesamten Sommerferien, sechs Prozent sind Herbstferienveranstaltungen, die bereits in die 22 500 Ferienpaß-Exemplare aufgenommen worden sind. Diese werden derzeit in den Schulen verteilt. Der Ferienpaß umfaßt in diesem Jahr 144 Seiten.

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de