Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Sonntag, 21. Juli 2019

Ausgabe vom 06. Dezember 2005

Stadtpräsidenten im Lübecker Rathaus

Keine Politik - sondern Erfahrungs- und Meinungsaustausch

4080202.jpg
Der Wahrheit zuliebe: Der Vorschlag zum Punsch vor der Arbeit³ kam aus Zeitgründen von den Medienvertretern. Aber die Stadtpräsidenten Rainer Tschorn, Peter Sünnenwold, Hatto Klamt und Hermann Laturnus hatten damit absolut kein Problem.

Nach dem Vorbild der Treffen der Kreispräsidenten und Landräte wollen sich nun die Stadtpräsidenten der kreisfreien Städte regelmäßig zu einem Erfahrungs- und Meinungsaustausch treffen. Das hat es zwar schon mal gegeben, wurde aber irgendwann eingestellt. Nach dem erneuten Vorstoß des ehemaligen Kieler Stadtpräsidenten Arne Wulf und dem ersten Treffen im April diesen Jahres hatten sich die Herren darauf verständigt, zweimal jährlich zusammen zu kommen. Geeinigt hatte man sich vor dem Auseinandergehen auf den November und Lübeck.

Die Ehre einzuladen oblag also Lübecks Stadtpräsidenten Peter Sünnenwold, der die Gelegenheit nutzte, in den Advent und damit auch zum Lübecker Weihnachtsmarkt einzuladen. Nach einem Punsch neben der Rathauspforte und anschließend bei Kaffee und Weihnachtsgebäck kam der gegenseitige Austausch rasch zustande. Themen ergaben sich aus der teilweise formell unterschiedlichen Arbeit der Ratsversammlungen oder Bürgerschaft etwa zu den Geschäftsordnungen, Haushaltsberatungen, der Berechnung von Fraktionsgeldern oder auch nur, wie man Sitzungen straffen könne. Interessantes zu berichten wusste der Lübecker Stadtpräsident Peter Sünnenwold ebenso wie der Kieler Rainer Tschorn, der Flensburger Hans Hermann Laturnus und Hatto Klamt aus Neumünster zu Einwohnerversammlungen oder Einwohnerfragestunden. Nächstes Treffen wird im Frühjahr in Flensburg sein.Foto/Text: RB

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de