Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Montag, 15. Juli 2019

Ausgabe vom 13. Dezember 2005

CDU-Initiative für ein "Gesamtkonzept Leben und Wohnen im Alter"

CDU

4090811.jpg
Autorin: Roswitha Kaske

V.i.S.d.P: Klaus Puschaddel

In der November-Sitzung wurde in der Bürgerschaft ein Antrag der CDU-Fraktion einstimmig angenommen, mit dem der Bürgermeister beauftragt wird, der Bürgerschaft bis zur Juni-Sitzung 2006 ein Gesamtkonzept zu dem Themenkomplex " Leben und Wohnen im Alter" vorzulegen. Mit der Vorlage dieses Konzeptes sollen alle an diesen Fragen Interessierten in unserer Stadt Orientierungsrichtlinien für die Weiterentwicklung der Altenhilfe und Perspektiven für ihr zukünftiges kommunalpolitisches Handeln erhalten, um auch dadurch zur Verbesserung der Lebenssituation älterer Menschen beizutragen. Ausgangspunkt für diese Initiative der CDU ist die feste Überzeugung, dass es für die Lebensqualität der älteren Menschen in Lübeck entscheidend ist, in welchen Wohnformen, mit welchen Betreuungsangeboten und in welchem sozialen Umfeld sie leben. Um hierfür gute Voraussetzungen zu schaffen bzw. zu erhalten, hat die Hansestadt Lübeck bereits in der Vergangenheit wichtige Informationen zusammengetragen und Konzeptionen entwickelt. Was bisher noch fehlte - und deshalb jetzt auf Grund dieses Bürgerschaftsbeschlusses erstellt wird -, ist ein Gesamtkonzept, mit dem beispielsweise unterschiedliche Aufgabenfelder miteinander verknüpft, Kooperationen aller in der Altenarbeit Tätigen gefördert und insbesondere die Selbsthilfepotentiale älterer Menschen gestärkt werden. Die CDU wird nach Vorlage dieses Konzeptes sorgfältig prüfen, welche Handlungsnotwendigkeiten sich daraus ergeben. Hierbei wird sie in bewährter Weise mit allen Verantwortlichen in der Seniorenarbeit zusammenarbeiten.

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de