Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Montag, 27. Mai 2019

Ausgabe vom 10. Januar 2006

Erlös aus Verkaufsaktion am Welt-AIDS-Tag

Klasse 9 Schule Grönauer Baum spendete an AIDS-Hilfe

Einen ganzen Monat hat sich die neunte Klasse der Schule Grönauer Baum mit einem Projekt zum Thema AIDS beschäftigt. Der Höhepunkt war der Verkauf von AIDS-Schleifen in der Breiten Straße am 1. Dezember zusammen mit Bürgermeister Bernd Saxe. Am Freitag übergaben die Schüler den Erlös an die Lübecker AIDS-Hilfe. Die Idee zum AIDS-Projekt hatte Klassenlehrerin Solveig Parttik. Die 24 Schüler stimmten dem Thema zu und bearbeiteten in mehreren Gruppen wie "AIDS in der Gesellschaft" oder "AIDS in Afrika". Die Jugendlichen bearbeiteten ihre Aufgaben völlig selbstständig, recherchierten in der Innenstadt und stellten ihre Ergebnisse zusammen. Höhepunkt der Projektwochen war am 1. Dezember, der Welt-AIDS-Tag. Zusammen mit Bürgermeister Bernd Saxe verkauften die Schüler in der Fußgängerzone. Den Erlös von 242,91 Euro übergaben sie am Freitag Hartmut Evermann von der Lübecker AIDS-Hilfe. Der kann das Geld gebrauchen, denn die Landesregierung hat den Zuschuss für die Einrichtung in diesem Jahr um 8000 Euro gekürzt. Damit ist auch die kostenlose Präventionsarbeit gefährdet.

Die ist in der neunten Klasse der Schule am Grönauer Baum nun auch nicht mehr nötig. "Zum Thema AIDS wisst ihr jetzt bestimmt mehr als ich", lobte Schulleiter Wolfgang Piest die engagierten Jugendlichen. Die neunte Klasse der Schule am Grönauer Baum übergab am Freitag den Erlös aus dem Verkauf von AIDS-Schleifen.

Foto+Text: HL-Live

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de