Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Freitag, 19. April 2019

Ausgabe vom 07. Februar 2006

15.000 Euro für Lübecker Einrichtungen

Spende der Sparda-Bank: Café W.U.T. und Haus der Kulturen dankbare Empfänger

Bevor der Lübecker Filialdirektor Sparda-Bank Hamburg eG Sven Vollersen die Entscheidung traf, zugunsten welcher Lübecker Einrichtungen eine Spendensumme in Höhe von insgesamt 15.000 Euro ausgeschüttet werden sollte, hatte er sich bei der Hansestadt Lübeck Vorschläge eingeholt. Mit dem Café W.U.T., das sich insbesondere um Bedürftige und Obdachlose kümmert, und dem Haus der Kulturen, das immerhin Treffpunkt für etwa 25 ausländische Nationalitäten ist, dürfte das Bankhaus eine sicherlich gute Wahl getroffen haben. Zur Übergabe der jeweils auf 7.500 Euro ausgestellten Jumboschecks empfing Bürgermeister Bernd Saxe in Anwesenheit von Kultursenatorin Annette Borns und Sozialsenator Wolfgang Halbedel voller Freude den Lübecker Filialleiter sowie Vertreterinnen und Vertreter der begünstigten Einrichtungen, um sich in einem gemeinsamen Gespräch auszutauschen. So erklärte Sven Vollersen, dass seine Lübecker Filiale zwanzig Jahre fortgesetzten Erfolg verbuchen könne und sein Haus gerne auch in dieser Form und in Zeiten leerer öffentlicher Kassen diesen Erfolg gerne teilen wolle: "Es ist eine große Ehre für uns, dass Sie aus diesem Anlass hier ins Rathaus eingeladen haben!" Anke Timmermann - Grell und Gudrun Bohm vom Café W.U.T. verrieten voller Dankbarkeit, wofür sie dieses Geld verwenden wollen: "Damit können wir unsere Aufgaben in diesem Jahr leichter wahrnehmen. Dabei werden auch einmal wöchentlich ein warmes Mittagessen für Kinder angeboten. Außerdem gibt es nun bei uns am Wochenende kostenloses Frühstück für unsere Gäste!" Das Haus der Kulturen, vertreten durch Pastor Volker Schauer, Filigra Zorom, Einrichtungsleiter Ilhan Isözen, Mustafa Kurtoglu und Ella Kynkääniemi- Jaenecke, hat sich unter anderem auf die Fahne geschrieben, die Werte der pluralistischen Demokratie zu vermitteln und wird die Spende für die Arbeit des Hauses einsetzen. RB

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de