Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Donnerstag, 23. Mai 2019

Ausgabe vom 14. Februar 2006

Die Große Kiesau-Literaturnacht

Besonderes Erlebnis: "Anfänge" - Lesungen in zehn Privathäusern

Am 25. Februar wird in zehn Privathäusern der Großen Kiesau eine von den Bewohnern der Straße erstmalig initiierte Literaturnacht "Anfänge" stattfinden. Ein solches, von Privatpersonen in privaten Räumen realisiertes Projekt, hat es bisher in Lübeck noch nie gegeben. Acht Schauspieler und Schauspielerinnen, unter anderem aus Wien, Zürich, Berlin, Bonn sowie drei Autoren und Autorinnen werden in den zehn Häusern aus aktuellen Romanen lesen. Dabei sind auch Debüts von den Autorinnen Dagrun Hintze (Lübeck), Renata Burckhardt (Zürich) und dem Autor Martin Fähser (Berlin). Bei den Schauspielerinnen und Schauspielern können sich Besucher auf Andreas Manz vom Staatstheater Darmstadt, auf Ben Daniel Jöhnk vom Deutschen Schauspielhaus Hamburg, auf Johannes Völkel von der Deutschen Staatsoper Berlin, Isabella Gregor vom Theater in der Josefstadt Wien, Rebekka Burckhardt vom Stadttheater Konstanz, Heinke Hartmann vom Theaterhaus Gessnerallee, Zürich, Birte Schrein vom Theater Bonn und Francesca Lötscher aus Hamburg freuen. Die Texte sind unter anderem von Cees Nooteboom, Birgit Vanderbeke, Haruki Murakami und Michael Kumpfmüller, sowie von José Saramago und Wilhelm Genanzino. Die Vortragenden werden in den einzelnen Häusern vor jeweils kleiner Zuhörerschaft lesen. Durch die private Atmosphäre und der individuellen Ausgestaltung der Gastgeber kann mit einem ganz besonderen Hörerlebnis gerechnet werden. Karten sind für einen Unkostenbeitrag von zwölf Euro in den Buchhandlungen Eckart-Bücherstube am Koberg, Telefon 0451/74112 und bei maKULaTUR in der Hüxstraße, Telefon 0451/7079971, erhältlich. Einlass ist ab 19.30 Uhr. Im Anschluss an die gleichzeitig stattfindenden Lesungen gibt es im Restaurant "Louisen 56", Engelsgrube 56 ab 21.30 Uhr eine Abschlussveranstaltung und -feier an der alle Vortragenden teilnehmen und somit Möglichkeiten für Gespräch und Austausch gegeben ist. In folgenden Häusern in der Großen Kiesau werden die Lesungen stattfinden:Nr. 1: Bettina Thierig und Reinhard Göber,Nr. 4: Gabriele und Eberhard v. Reusner, Nr. 6: Maria und Erik Marr, Nr. 9: Christa Erdmann und Erhard Schmidt, Nr. 11: Bärbel und Johannes Frenzel, Nr. 15: Roxane und Dan Burdon, Nr. 18: Susanne Schledt, Nr. 20: Helene und Heiko Hoffmann, Nr. 40: Ute Voss und Patrick Biegus. Weitere Informationen unter www.bettina-thierig.de/literatur.

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de