Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Samstag, 23. März 2019

Ausgabe vom 14. Februar 2006

Öffentliche Bekanntmachung

Beauftragte des Bürgermeisters der Hansestadt Lübeck als untere Naturschutzbehörde werden zwischen Februar und August 2006 eine Fischotter-Kartierung im Gebiet der Hansestadt Lübeck mit Schwerpunkten im Bereich der Trave, Schwartau und Wakenitz durchführen.

Es werden voraussichtlich hauptsächlich Flächen innerhalb folgender Schutzgebiete betroffen sein: Naturdenkmal "Alte Stecknitz", Naturschutzgebiet "Dummersdorfer Ufer", Landschaftsschutzgebiet "Lauerholz", Geschützter Landschaftsbestandteil "Ostufer der Untertrave", Naturschutzgebiet "Schellbruch", Landschaftsschutzgebiet "Schlutup", Landschaftsschutzgebiet "Schwartauwiesen", Landschaftsschutzgebiet "Trave-Einzugsgebiet zwischen Wesenberg und Elbe-Lübeck-Kanal", Landschaftsschutzgebiet "Wakenitz und Falkenhusen", Naturschutzgebiet "Wakenitz".

Die Beauftragten dürfen zur Wahrnehmung ihrer Aufgaben Grundstücke mit Ausnahme von Wohngebäuden betreten und nach Ankündigung durch diese öffentliche Bekanntmachung Bestandserhebungen vornehmen.

Die Personen können sich als Beauftragte des Bürgermeisters der Hansestadt Lübeck als untere Naturschutzbehörde ausweisen. Die untere Naturschutzbehörde der Hansestadt Lübeck bittet die betroffene Bevölkerung um Verständnis und um Unterstützung bei der Durchführung der notwendigen Maßnahmen.

Hansestadt Lübeck

Der Bürgermeister als untere Naturschutzbehörde

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de