Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Samstag, 16. Dezember 2017

Ausgabe vom 12. Januar 2010

Literatur im Gespräch

Am Mittwoch, 13. Januar, lädt das Günter Grass-Haus in Lübeck zum Gesprächskreis ein. Innerhalb der Veranstaltungsreihe "Literatur im Gespräch" können sich Literaturfreunde über das berühmte erste Kapitel der Blechtrommel "Glaube, Liebe, Hoffnung" von Günter Grass austauschen. Durch den Abend führt der Leiter des Literaturmuseums, Jörg-Philipp Thomsa. Die Veranstaltung beginnt um 19 Uhr im Seminarraum (Eingang über das Günter Grass-Haus, Glockengießerstraße) und dauert anderthalb Stunden. Der Text kann zur vorherigen Lektüre im Shop des Buddenbrookhauses abgeholt werden. Die Kosten für die Teilnahme betragen fünf Euro. Mitglieder des Fördervereins haben freien Eintritt.

Am Donnerstag, 14. Januar, können interessierte Lehrer aus Lübeck und der Region an einer Fortbildung im Günter Grass-Haus teilnehmen. Ursula Häckermann, Lehrerein und Museumspädagogin der Lübecker Museen, wird interessierten Pädagogen Anregungen und Tipps zur "Blechtrommel"-Ausstellung geben. Die Fortbildung beginnt um 15.30 Uhr und dauert zwei Stunden. Die Teilnahme ist kostenlos. Anmeldungen werden erbeten unter Telefon 0451/122-4230.

Hinweis: Die Ausstellung "Ein Buch schreibt Geschichte. 50 Jahre Die Blechtrommel" wurde bis zum 28. Februar verlängert.

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de