Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Samstag, 17. November 2018

Ausgabe vom 02. Mai 2006

Versuch mit "Grünem Pfeil" in Lübeck gescheitert

SPD

V.i.S.d.P. Peter Reinhardt

Die Bilder in den Lübecker Medien nach dem Sieg bei Kommunalwahl sind nicht vergessen. Der CDU-Fraktionsvorsitzende Klaus Puschaddel auf der Leiter beim eigenhändigen Anbringen eines neuen Verkehrsschildes, das freie Fahrt für Lübecks Autofahrer verheißen soll: das kleine Schild mit dem aus der untergegangenen DDR bekannten "grünen Pfeil", das ein Rechtsabbiegen auch bei roter Ampel gestattet. Der von der Lübecker CDU gegen massive Bedenken durchgepaukte "grüne Pfeil hat den Praxistest nicht bestanden. Der Kurswechsel war deshalb mit Blick auf die von der Polizei ermittelten Verkehrsverstöße und zahlreiche Fastzusammenstöße mit Kindern und in der Mobilität eingeschränkten Verkehrsteilnehmern längst überfällig. Mit der Ankündigung der Straßenverkehrsbehörde, den Grünen Pfeil an der Kreuzung August Bebel Straße / Andersenring abzumontieren und das Verkehrsschild endlich ins Depot zu verbannen, ist die Erfolgsgeschichte der Lübecker CDU noch kürzer geworden. Lediglich die Brötchen-Taste steht noch auf der Habenseite. Die Proteste von Eltern und der Lehrerinnen und Lehrer Moislinger Schulen, der Moislinger SPD und anderer ortsansässiger Vereine haben den längst überfälligen Sinneswandel der Verwaltung offensichtlich wesentlich beschleunigt. Der Versuch, den Autoverkehr auf dem Rücken der Moislinger Schulkinder zu beschleunigen, hat damit endlich ein Ende.

Übrigens: welch niedrigen Stellenwert die Interessen der Menschen in Moisling, Genin und Niendorf bei der Lübecker CDU haben, zeigt auch ihr Abstimmungsverhalten zu unserem Bürgerschaftsantrag, aus Lärmschutzgründen die Geschwindigkeitsbegrenzung auf der A 20 im Bereich Moisling nicht anzutasten. Nur für den Zeitraum zwischen 22 Uhr abends und 6 Uhr morgens waren Lübecks Christdemokraten zu Zugeständnissen für die schwer von Lärm geplagten Anwohner bereit.

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de