Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Samstag, 17. November 2018

Ausgabe vom 02. Mai 2006

LÜBECK Entsorgungsbetriebe

Die Entsorgungsbetriebe Lübeck suchen für die Abteilung Abfallwirtschaft / Mechanisch-Biologische Abfallbehandlungsanlage zum nächstmöglichen Zeitpunkt

eine/n Betriebsmeister/in

Maschinentechnik

Die mit dieser Stelle verbundenen Aufgaben sind im Wesentlichen:

- Verantwortliche Einteilung und Überwachung der Wartungs- und Entstörungsarbeiten an allen Förder- und Zerkleinerungsaggregaten sowie allen mechanischen Geräten im Bereich der Mechanisch-Biologischen-Abfallbehandlungsanlage

- Wirtschaftlicher Einsatz des Betriebspersonals, Erstellung der Schicht- und Rufbereitschaftspläne

- Planung und Einteilung der Wartungs- und Einstellarbeiten an den Sortier-, Transport- und Zerkleinerungsanlagen

- Überwachung, Koordination und Abrechnung des Einsatzes von Fremdfirmen

- Mitwirkung bei der betriebsinternen Weiterbildung und Unterweisung in die geltenden Betriebssicherheitsvorschriften

- Überwachung und Durchsetzung von geltenden Sicherheitsvorschriften

Die Bewerberin/Der Bewerber sollte eine Ausbildung in einem metallverarbeitenden Handwerk und einen entsprechenden Meisterbrief erfolgreich abgeschlossen haben und ggf. mehrjährige Berufserfahrung auf vergleichbaren Anlagen oder Sortieranlagen nachweisen können.

Sie/Er sollte bereit sein zur Teilnahme an der Rufbereitschaft bzw. zum Einsatz außerhalb der Regelarbeitszeit bei Störfällen.

Weiter werden Kenntnisse in der Abfallbehandlung, EDV-Kenntnisse, gesundheitlich uneingeschränkte Leistungsfähigkeit sowie der Besitz des Führerscheines Kl. B erwartet.

Die durchschnittliche regelmäßige Wochenarbeitszeit beträgt 38,5 Stunden. Die Arbeitszeit wird abgeleistet im 2-Schicht-System.

Bei Erfüllung der tarifrechtlichen Voraussetzungen wird ein Entgelt nach Entgeltgruppe 8*) gezahlt.

*) Bis zum In-Kraft-Treten von Eingruppierungsvorschriften des TVöD (mit Entgeltordnung) gelten die §§ 22, 23, 25 und Anlage 3 BAT einschl. der Vergütungsordnungen sowie die landesbezirklichen Lohngruppenverzeichnisse gemäß Rahmentarifvertrag zu § 20 BMT-G über den 30.09.2005 hinaus fort. Bis zum In-Kraft-Treten der neuen Entgeltordnung ist die Eingruppierung vorläufig und begründet keinen Besitzstand und Vertrauensschutz.

Die Hansestadt Lübeck verfolgt das Ziel der beruflichen Gleichstellung von Frauen und Männern auf der Grundlage des Frauenförderplanes. Da die Hansestadt Lübeck eine Erhöhung des Frauenanteils anstrebt, fordern wir qualifizierte Frauen ausdrücklich auf, sich zu bewerben.

Die Hansestadt Lübeck ist bemüht, das ehrenamtliche Engagement ihrer MitarbeiterInnen zu fördern. Erfahrungen und Fähigkeiten aus ehrenamtlicher Tätigkeit, die als Qualifikation anhand des Stellenanforderungsprofils von Bedeutung sind, werden bei der Stellenbesetzung berücksichtigt.

Schwerbehinderte Bewerberinnen/Bewerber werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Ihre Bewerbung mit aussagefähigen Unterlagen richten Sie bitte bis zum 16. Mai 2006 an die

Entsorgungsbetriebe Lübeck

Kennziffer E 17/2006

Malmöstraße 22

23560 Lübeck

Fragen zu Ihrer zukünftigen Tätigkeit richten Sie bitte an Herrn Seeger, Entsorgungsbetriebe Lübeck, Telefon 0451/ 122-7047.

Auskünfte zum Stellenbesetzungsverfahren erteilen Ihnen Herr Wilcken, Telefon-Nr. 0451/122-7011 oder Frau Schlie, Telefon-Nr. 0451/122-7004.

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de