Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Donnerstag, 25. April 2019

Ausgabe vom 16. Mai 2006

Hansekooperation ausgezeichnet

Lübeck mit drei Orten der Kampagne "Deutschland - Land der Ideen"

Im Rahmen des bundesweiten Wettbewerbes "Deutschland - Land der Ideen", bei dem 1.200 Bewerbungen eingingen, errang Lübeck gleich drei Siege: Über je einen freute sich das Buddenbrookhaus, die Hansekooperation Lübeck und das Info-Zentrum K-Punkt.

Vergangene Woche überreichte Deutsche-Bank Chef Oliver Bortz die Preistafel des Wettbewerbes an Bürgermeister Bernd Saxe (SPD) stellvertretend für die Hansekooperation Lübeck. So hat Lübeck als die "Königin der Hanse" mit der Übergabe der Preis-Tafel ihre moderne Hansekompetenz schriftlich bestätigt bekommen.

Die Tafel erhält ihren Platz am symbolträchtigen Kanzleigebäude. Von hier aus wurde einst die Hanse gesteuert. Zum Start der Hansewoche am 30. August (bis zum 3. September 2006) wird dann noch ein Siegerpokal übergeben.

Bortz, Leiter Privat- und Geschäftskunden der Deutschen Bank Lübeck, betonte bei der Übergabe, wie wichtig der Wettbewerb gerade im Fußball-WM-Jahr und angesichts der entsprechenden europäischen Dimension sei. Er soll zeigen, wie ideenreich, modern und dynamisch Deutschland ist. Bortz lobte in seiner Laudatio die hohe thematische Qualität des Lübecker Wettbewerbsbeitrages und die daraus entstandenen Hansewoche, die das Thema auch modern erlebbar machen wird.

Bürgermeister Bernd Saxe, zugleich auch Vormann der Hanse der Neuzeit, bedankte sich für den Preis. Er betonte, wie wichtig und aktuell gerade das Thema Hanse für Lübecks europaweite Außenwirkung ist und erinnerte daran, dass die Hanse als freiwilliger Zusammenschluss von Städten den europäischen Einigungsprozess bereits im Mittelalter vorlebte. Auch die heutige Europäische Union nahm ihren Anfang als Wirtschaftsbund, der sich dann zu einem politischen Bündnis entwickelte.

Mit der Hanse, so Saxe weiter, begann Lübecks Aufstieg zur Wirtschaftsmacht. Einst wie heute war und ist Lübeck als Wirtschafts- und Logistikstandort die zentrale Verkehrsdrehscheibe in den Ostseeraum. Die Hanse ist aber noch viel mehr. Sie ist eine Idee, getragen von Weltoffenheit, Toleranz, internationaler Kooperation und Kaufmannsgeist, die für uns alle Vorbild sein soll für ein fried-
liches Zusammenwachsen der Völker in Europa.

Besonders schön sei für ihn, dass mit dem Preis eine Gemeinschaftsbewerbung verschiedener Hanse-Akteure aus der Stadt den Zuschlag erhalten habe. Dies sei für Lübeck auch Ansporn, das private und ehrenamtliche Engagement weiter zu stärken und zu fördern. Die Stadt gebe dabei gerne Hilfestellung - wie hier über das Stadtmarketing, das als Koordinationsstelle für die Planung und Realisierung des Wettbewerbsbeitrages und die nun kommende Hansewoche mit dabei sein wird.

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de