Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Freitag, 19. Juli 2019

Ausgabe vom 30. Mai 2006

Die Innenwelt des Klanges

Auf ein außergewöhnliches Konzert können sich Musikliebhaber am 1. Juni um 20 Uhr im Kulturforum Burgkloster, Hinter der Burg 2-6, freuen.

Denn die Zuhörer erwartet beinahe Unglaubliches: Der Sänger Lutz Czech, Münster, steht allein auf der Bühne, und dennoch hört man zwei Melodien. Eine, die von der normalen Stimme kommt, und eine zweite, die kristallklar und nicht ortbar im Raum schwebt.

Ein Klang, der unmittelbar zur Seele vordringt. Wer Obertöne klingend erlebt hat, für den sind sie der Inbegriff des Harmonischen.

Lutz Czech ist einer der wenigen professionellen Obertonsänger in Europa, eine außergewöhnliche Stimme, die ihre Zuhörer tief in der Seele berührt. Czech wurde in Berlin geboren und lernte den musikalischen Umgang mit der Stimme Anfang der achtziger Jahre durch Michael Vetter und dank der Aktivitäten von Yehudi Menuhin kennen.

Seither widmet er sich der intuitiv-improvisatorischen Musik, dem Gesang und stimmbildnerischen Prozessen.

Der Eintritt für das Konzert kostet 15 Euro, ermäßigt zwölf Euro.

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de