Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Freitag, 19. Juli 2019

Ausgabe vom 03. Oktober 2006

Entspannung am Arbeitsmarkt

Die Agentur für Arbeit gab vergangene Woche die neuen Zahlen für den Arbeitsmarkt bekannt. In der Hansestadt Lübeck waren Ende September 14.810 Arbeitslose gemeldet, das waren 733 oder 4,7 Prozent weniger als vor einem Monat und 2.794 oder 15,9 Prozent weniger als vor einem Jahr. Die Arbeitslosenquote ging gegenüber dem Vormonat um 0,7 Prozentpunkte zurück und lag bei 14,3 Prozent (Vorjahr 17,5 Prozent). Mit einem Rückgang der Quote um 3,2 Prozentpunkte gegenüber dem September vergangenen Jahres fiel in Lübeck die Entlastung relativ stärker aus als in den übrigen kreisfreien Städten, dennoch blieb es absolut bei der zweithöchsten Arbeitslosenquote (Durchschnitt aller kreisfreien Städte 14,2 Prozent). 3.261 Arbeitslose und damit 204 oder 5,9 Prozent weniger als vor einem Monat und 996 oder 23,4 Prozent weniger als vor Jahresfrist waren dem Rechtskreis des SGB III zuzuordnen. 11.549 Arbeitslose wurden bei der ARGE Lübeck geführt. Ihre Zahl nahm innerhalb Monatsfrist um 529 oder 4,4 Prozent ab und lag um 1798 oder 13,5 Prozent unter dem Vorjahreswert.

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de