Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Donnerstag, 15. November 2018

Ausgabe vom 21. November 2006

Führungen: Heidnisches und Christliches und vieles mehr

Weihnachtliches, Klostergeschichte, Günter Grass und Wilhelm Busch sowie literarische Spaziergänge

In dieser Woche können Interessierte wieder an vielen Führungen in den kulturellen Einrichtungen der Hansestadt Lübeck teilnehmen. Weihnachten steht vor der Tür: Wer mehr über Heidnisches und Christliches zur Weihnachtszeit erfahren möchte, kann am 26. November um 11.30 Uhr an einer Führung mit Dr. Hildegard Vogeler im St. Annen-Museum, St.-Annen-Straße 15, teilnehmen. Erläutert werden die Motive "Weihnachten und Weihnachtliches" auf den mittelalterlichen Flügelaltären des Museums. Der Eintritt kostet vier Euro.

"Von Thomas Mann zu Günter Grass" lautet das Thema einer Führung, die das Buddenbrookhaus, Mengstraße 4, am Mittwoch, 22. November, 14 Uhr, anbietet. Zunächst führt ein Rundgang durch das Buddenbrookhaus, anschließend werden die Teilnehmer zu einem Kurzbesuch in das Günter Grass-Haus geführt. Die Teilnahme kostet acht Euro.

Das St. Annen-Museum, St.-Annen-Straße 15, bietet regelmäßig freitags um 16 Uhr Führungen an. Der Schwerpunkt liegt auf der Abteilung für Sakrale Kunst. Die nächste Führung hat den Titel "Kloster und Klostergeschichte" und findet am 24. November mit Barbara Carstensen statt. Die Teilnahme kostet fünf, ermäßigt drei Euro inklusive Eintritt.

Das Buddenbrookhaus bietet am 25. November um 14 Uhr eine literarische Führung an. Besucherinnen und Besucher können Auszügen aus Werken der Manns lauschen. Bei der Veranstaltung wird die Familie Mann nach einführenden biographischen Informationen "selbst zu Wort" kommen. Die Teilnahme kostet acht Euro.

Wer sich für die Geschichte des Burgklosters, Hinter der Burg 2-6, interessiert, kann am 25. November um 15.30 Uhr an einer Führung durch das ehemalige Dominikanerkloster teilnehmen. Die Teilnahme kostet vier Euro plus zwei Euro für die Führung zugunsten des Fördervereins Museum Burgkloster zu Lübeck e. V..

Neben dem Burgkloster liegt das Museum für Archäologie, in dem am 25. November um 11 Uhr eine Führung stattfindet. Der Eintritt kostet vier, ermäßigt zwei beziehungsweise ein Euro plus zwei Euro Gebühr für die Führung. Zusätzliche Führungen können beim Bereich Archäologie der Hansestadt Lübeck unter der Rufnummer (0451) 122-71 54, per Fax an 122-13 94 oder per E-Mail an archaeologie@luebeck.de vereinbart werden.

Auch das Museum Holstentor bietet am 25. November um 15 Uhr eine Führung mit Marion Apsitis an. Die Teilnahme kostet fünf, ermäßigt drei Euro inklusive Eintritt.

Interessierte haben die Möglichkeit, im Rahmen einer Führung durch das Grass-Haus im Erdgeschoss einen Einblick in "Atelier und Schreibwerkstatt von Günter Grass" zu bekommen. Im Obergeschoss des Hauses wird die Sonderausstellung "Wilhelm Busch als Maler" gezeigt. Die Führung (mindestens fünf Teilnehmer) findet am Sonnabend, 25. November, um 15.30 Uhr im Grass-Haus, Glockengießerstraße 21, statt und dauert etwa eine Stunde. Die Teilnahme kostet sieben Euro. Die Ausstellung im Untergeschoss zeigt den Künstler als Romanautor und Lyriker, Grafiker, Maler und Bildhauer. Im Obergeschoss sind Werke von Wilhelm Busch zu sehen.

Das Museum Behnhaus/Drägerhaus, Königstraße 9-11, bietet jeden Sonntag eine thematische Führung an. Die Führung am 26. November, 16 Uhr, mit Jutta Meyer befasst sich mit dem Thema "Die nazarenische Kunst". Die Teilnahme kostet fünf, ermäßigt vier Euro inklusive Eintritt. Das Museum ist ein Ensemble aus zwei miteinander verbundenen Kaufmannshäusern des 18. Jahrhunderts. Das Behnhaus ist das eindrucksvollste Beispiel großbürgerlicher Wohnkultur um 1800 in Norddeutschland und spiegelt den Repräsentationswillen des Lübecker Kaufmanns wider. Das Drägerhaus besitzt die einzige erhaltene Lübecker Festraumfolge des 18. Jahrhunderts und beherbergt heute eine reiche Gemäldesammlung.

Zu einem literarischen Spaziergang lädt das Buddenbrookhaus am Sonntag, 25. November, ein. Auf den Spuren von Heinrich und Thomas Mann können Teilnehmerinnen und Teilnehmer durch Lübecks Altstadt wandeln. Treffpunkt ist um 11 Uhr das Buddenbrookhaus, Mengstraße 4. Die Teilnahme kostet acht Euro pro Person.

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de