Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Samstag, 17. November 2018

Ausgabe vom 21. November 2006

Jahresabschluss und Lagebericht 2005 der Gebäudereinigung Hansestadt Lübeck (GHL)

Gem. § 14 V Kommunalprüfungsgesetz Schleswig-Holstein geben wir folgendes bekannt :

1. Der Jahresabschluss 2005 der GHL wurde im Auftrag des Landesrechnungshofes (LRH) von der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft BDO Deutsche Warentreuhand Aktiengesellschaft im April 2006 ordnungsgemäß geprüft. Am 20. Juni 2006 erfolgte die Schlussbesprechung. Es wurde unter dem Datum 26. Mai 2006 folgender Bestätigungsvermerk erteilt :

"Unsere Prüfung hat zu keinen Einwendungen geführt.

Nach unserer Beurteilung aufgrund der bei der Prüfung gewonnenen Erkenntnisse entspricht der Jahresabschluss den gesetzlichen Vorschriften und vermittelt unter Beachtung der Grundsätze ordnungsgemäßer Buchführung ein den tatsächlichen Verhältnissen entsprechendes Bild der Vermögens-, Finanz- und Ertragslage der eigenbetriebsähnlichen Einrichtung. Der Lagebericht steht in Einklang mit dem Jahresabschluss, vermittelt insgesamt ein zutreffendes Bild von der Lage der Gesellschaft und stellt die Chancen und Risiken der künftigen Entwicklung zutreffend dar.

Die wirtschaftlichen Verhältnisse geben keinen Anlass zu Beanstandungen."

2. Zu dem ihm vorgelegten Bericht hat der Landesrechnungshof keine eigenen Feststellungen gemacht. Die Kommunalaufsichtbehörde hat keine Einwendungen erhoben.

3. Die Bürgerschaft der Hansestadt Lübeck hat am 28. September 2006 den Jahresabschluss wie folgt festgestellt:

"die Eröffnungsbilanz mit einer Summe von 2.393.011,96 Euro

die Abschlussbilanz mit einer Summe von 2.747.825,89 Euro

die Erträge mit einer Summe von 7.949.372,94 Euro

die Aufwendungen mit einer Summe von 7.862.057,74 Euro

sowie

mit einem Jahresgewinn in Höhe von 87.315,17 Euro"

4. Gleichzeitig hat die Bürgerschaft die Behandlung des Jahresergebnisses wie folgt beschlossen:

"Der Jahresgewinn 2005 in Höhe von 87.315,17 Euro wird in das Wirtschaftsjahr 2006 auf neue Rechnung vorgetragen und für den Bau von Schmutzfang-/ Sauberlaufzonen im Außenbereich von Schulen verwendet.

Der in 2005 nicht verwendete Jahresgewinn 2004 in Höhe von 541.601,05 Euro wird in das Wirtschaftsjahr 2006 auf neue Rechnung vorgetragen und in 2006 an den Bereich Finanzwirtschaft als Rückzahlung der Verlustzuweisungen für die Jahre 2002 und 2003 zurückerstattet."

Der Jahresabschluss und der Lagebericht 2005 der GHL liegen in der Zeit vom 22. bis zum 30. November 2006 während der Dienststunden zur Einsichtnahme in den Räumen der Gebäudereinigung Hansestadt Lübeck, 1. OG, Zi. 1.08, Fackenburger Allee 27, 23554 Hansestadt Lübeck, öffentlich aus.

Lübeck, den 07.11.2006

Gebäudereinigung

Hansestadt Lübeck

gez.

Karin Voß

-komm. Betriebsleiterin-

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de