Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Sonntag, 25. August 2019

Ausgabe vom 08. Mai 2007

Debüt im Buddenbrookhaus

Emma Braslavsky liest am 14. Mai aus ihrem Roman-Debüt "Aus dem Sinn". Die Lesung beginnt um 20 Uhr und findet im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Debüt im Buddenbrookhaus" statt.

Im Jahre 1969 explodiert in Erfurt die Domuhr und der junge Mathematiker Eduard Meißerl verliert sein Gedächtnis. Beide Ereignisse sind zugleich Anfang und Ende dieser tragikomischen Geschichte über eine kleine Gemeinde vertriebener Sudetendeutscher. Emma Braslavsky wurde 1971 in Erfurt geboren und floh kurz vor der DDR-Grenzöffnung in den Westen. Seit Abschluss ihres Studiums 1999 und mehreren Auslandsaufenthalten in Vietnam und Russland arbeitet sie als freie Autorin und Kuratorin in Berlin.

Mit der Lesung bewirbt sich Braslavsky um den Debüt-Preis des Buddenbrookhauses, der seit 2003 von der Kulturstiftung Hansestadt Lübeck und dem Lions-Club Lübeck-Hanse verliehen wird. Der Eintritt kostet sechs, ermäßigt vier Euro. Reservierungen unter Telefon 01805/929200.

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de