Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Sonntag, 21. April 2019

Ausgabe vom 29. Mai 2007

Für Unicef: Benefizkonzert in St. Marien

"Aurora All Stars" versprechen mit hochkarätigen Musikern Ausnahmeabend

Ein ganz besonderes Benefizkonzert zum Unicef-Jahr in Lübeck haben die Marienkirchengemeinde, die Musikhochschule und das Theater Lübeck sowie das Radisson SAS Senator Hotel am 22. Juni in St. Marien zu Lübeck geplant: Über 250 Mitwirkende stellen ab 20 Uhr ein ungewöhnliches Konzert auf die Beine, dessen Einnahmen Unicef zugeführt werden sollen.

Das Aurora-Trio (Volker Linhardt, Orgel; Peter Köhler, Gitarre; Achim Kleinlein, Gesang), das eine faszinierende Melange aus alten und neuen Klängen darbietet, ist die Kerngruppe für ein Konzert-Event, das mit bekannten Chören, Ensembles und Solisten aufregende musikalische Grenzgänge beschreiten wird.

Der Konzertabend, der mit Begrüßungsworten von Ministerpräsident Peter Harry Carstensen und Bürgermeister Bernd Saxe eröffnet wird, bietet eine Fülle von musikalischen Überraschungen. Ein Prominentenensemble, das vom ehemaligen Landesminister und jetzigen IHK-Hauptgeschäftsführer Prof. Bernd Rohwer geleitet wird, spielt eine Suite von Johann Sebastian Bach. Sabine Meyer und Reiner Wehle (Klarinetten) gehören ebenso zu den musikalischen Gästen des Abends wie Azadeh Maghsoodi (Violine), der Lübecker Kammerchor und die Lübecker Knabenkantorei.

Auch die Leiter der veranstaltenden Institutionen werden sich an musikalischen Darbietungen beteiligen: Die Rektorin und der Prorektor der Musikhochschule, Inge-Susann Römhild (Piano) und Jörg Linowitzki (Kontrabass), Theater-Inten-

dant Marc Adam (Klarinette) und Marienpastor Dr. Bernd Schwarze (Percussion). Das Posaunen-Ensemble TROMBonly und das German Marimba Duo sind ebenso mit von der Partie wie die Kirchenorganisten Ernst-Erich Stender und Klaus Meyers.

Jazz-Größen des Nordens experimentieren im Raum mit schwebenden Klängen und perkussiven Feuerwerken. Zum Ende des Konzerts soll im Zusammenspiel aller Mitwirkenden ein der Unicef-Aktion gewidmeter Benefiz-Song "2Miles Away" uraufgeführt werden. Die vier verantwortlichen Häuser arbeiten eng zusammen: St. Marien organisiert die Veranstaltung, das Theater sorgt für die technische Betreuung. Die Musikhochschule hält Instrumente bereit und das Radisson-Senator-Hotel sorgt für das leibliche Wohl der Mitwirkenden und der Konzertbesucher.

Karten zum Preis von 25 Euro, ermäßigt 19 Euro, für dieses einzigartige Konzertereignis sind ab sofort im Vorverkauf an der Konzertkasse im Hause Weiland, im Pressezentrum sowie in allen Geschäftsstellen der Lübecker Nachrichten erhältlich sowie eventuell auch am 22. Juni noch an der Abendkasse.

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de