Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Donnerstag, 25. April 2019

Ausgabe vom 17. Juli 2007

Unicef: Ziel bereits erreicht

Gelingt das Vorhaben, die halbe Million-Marke zu knacken?

Stolz marschierten Johanna, Laura, Nico und Thiemo (alle 10) auf die Leiterin von Unicef Lübeck, Ingrid Stockfisch, Bürgermeister Bernd Saxe und Holger Bull als Kreisschulsportbeauftragter für die Hansestadt mit dem Scheck von 42.201,39 Euro zu. Diese erfreuliche Summe erliefen Lübecks Schülerinnen und Schüler am 22. Juni bei ihrem Sponsoren-Lauf durch die Altstadt - Eltern, deren Arbeitskollegen und sogar Firmen spendeten an diesem Tag Geld für Unicef. "Unser Dank gilt ihnen allen, ebenso dem Einzelhandelsverband und den Ordnungshütern, die für den reibungslosen Ablauf sorgten", so Holger Bull.

Durch die Übergabe des Schecks ist der Spendenstand des Unicef Sonderkontos auf 206.085,78 Euro angestiegen. Damit ist das Ziel, mindestens einen Euro pro Einwohner (knapp 214 000) zu Gunsten des Kinderhilfswerkes zu sammeln, bereits nach gut einem halben Jahr erreicht worden. Eine "äußerst beachtliche und tolle Leistung", sagte Claudia Berger von der Pressestelle der deutschen Unicef-Zentrale in Köln. "Ein ganz dickes Dankeschön allen Lübeckern und denen, die zu diesem super Ergebnis beigetragen haben!"

Doch auch wenn das gesteckte Ziel schon erreicht ist, werden in den nächsten Monaten noch zahlreiche Aktionen für Unicef das Spendenkonto weiter anwachsen lassen. Dazu kommt, dass Gelder durch diverse Aktivitäten zugunsten von Unicef gesammelt wurde, diese Beträge aber noch längst nicht alle auf das Konto überwiesen bzw. verbucht wurden.

So enthält die oben genannte Summe beispielsweise noch nicht die 14 444 Euro, die durch das Prominenten-Konzert "Aurora all Stars" eingenommen wurden.

Das von Optimisten zu Jahresanfang genannte Vorhaben, mehr Geld für die Kinder Afrikas sammeln zu wollen, als für die Sanierung des Holstentores gespendet wurden (gut eine halbe Million Euro), erscheint nun immer wahrscheinlicher.

Wer mithelfen möchten, das opimistische Ziel zu erreichen, kann seine Spende auf das Sonderkonto bei der Sparkasse zu Lübeck, Kontonummer 2 222 222, BLZ 230 501 01, einzahlen. msn

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de