Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Donnerstag, 18. April 2019

Ausgabe vom 21. August 2007

Familiensonntage am Strand

V.i.S.d.P.: Lilo von Holt

Die Lübecker GRÜNEN sprechen sich seit langem für eine Befreiung der LübeckerInnen von den Gebühren für die Benutzung ihrer Strände aus. Das Ziel verfolgen wir weiter. Wer mit seinen Steuern als BewohnerIn dieser Stadt für die Unterhaltung des Strandes sorgt, sollte diesen öffentlichen Grund ohne weitere Gebührenpflicht nutzen dürfen. Zwar ist die Nutzung des Priwallstrandes für LübeckerInnen frei, was aber durch die erschwerte Erreichbarkeit über die ebenfalls kos-tenpflichtige Fährverbindung relativiert wird. Zudem gibt es viele, die das lebhaftere Strandleben auf der Stadtseite einfach vorziehen.

Die Mehrheit in der Bürgerschaft hat bisher unsere Initiativen unter Hinweis auf den drohenden Gebührenausfall abge- lehnt. Wir haben daher jetzt eine Initiative gestartet, die zum einen den Gebührenausfall auf ein Minimum begrenzen, zum anderen aber unterstreichen soll, dass wir eine Strandnutzung auch denjenigen ermöglichen wollen, die zu Hause mit einem spitzen Bleistift rechnen müssen: Wir beantragen in der Bürgerschaft eine

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de