Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Montag, 19. August 2019

Ausgabe vom 23. Oktober 2007

Zeit für eine positive Zwischenbilanz

Übernachtungsstatistik der Hansestadt Lübeck von Januar bis August 2007

Der Sommer ist vorbei und die Hansestadt Lübeck zieht trotz der überwiegend herbstlichen Wetterlage während der Sommermonate eine positive Zwischenbilanz in der Übernachtungsstatistik 2007. Laut Anga-

ben des Bereiches Statistik und Wahlen der Hansestadt Lübeck konnte von Januar bis August mit 727.130 Übernachtungen insgesamt ein Plus von 5,6 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraumes (2006: 688.838) erzielt werden. Die Zahl der Ankünfte lag bei 341.626 (2006: 318.000), das entspricht einem Plus von 7,4 Prozent.

"Mit dieser positiven Zwischenbilanz nach Beendigung der Sommersaison bin ich sehr zufrieden, wir verzeichnen damit nochmals eine Steigerung im Vergleich zum hohen Niveau des Vorjahres", freut sich Wirtschaftssenator Wolfgang Halbedel über die anhaltenden Steigerungsraten, "Ich bin sicher, dass wir in diesem Jahr die Millionengrenze erneut überschreiten werden." Für die touristische Entwicklung in der Hansestadt bedeutet das für Halbedel: "Wir müssen diesen Aufwärtstrend nutzen, um alle Kräfte zu bündeln, den Wirtschaftsstandort zu stärken und Lübeck und Travemünde auch zukünftig als wettbewerbsfähiges Reiseziel am Markt zu positionieren."

Auslandsranking

Im Bereich der inländischen Übernachtungen konnte in der Hansestadt mit 557.807 Übernachtungen von Januar bis August 2007 insgesamt ein Zuwachs von 6,9 Prozent erzielt werden. Das entspricht 76,71 Prozent am gesamten Übernachtungsvolumen. In der Auslandsstatistik wurde mit 169.323 ein Zuwachs von 1,4 Prozent erreicht (2006: 167.047).

"Die anhaltenden Steigerungsraten in der Übernachtungsstatistik belegen den hohen Stellenwert, den die Hansestadt Lübeck als Reiseziel im In- und Ausland genießt," so Klaus Puschaddel, Aufsichtsratsvorsitzender der Lübeck und Travemünde Marketing GmbH (LTM), "In unserer Jahresbilanz erwarten wir weitere Zuwächse im Auslandsranking bei den Übernachtungen aus Frankreich und Spanien durch die neuen Ryanair-Flugrouten."

In Lübeck wurden von Januar bis August 2007 449.212 Übernachtungen registriert. Dies entspricht einem Plus von 2,3 Prozent im Vergleich zum Vorjahr (439.067). Das Ostseeheilbad Travemünde verzeichnete von Januar bis August ein dickes Plus von 11,3 Prozent mit 277.918 Übernachtungen (2006: 249.771). "Stark nachgefragt wurden in diesem Jahr Städte- und Kurzreisen wie auch Gesundheits- und Wellnessangebote," so Tourismuschefin Andrea Gastager.

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de