Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Donnerstag, 25. April 2019

Ausgabe vom 23. Oktober 2007

Spende vom Ferienpass-Team

1.568 Euro an die Unicef-Städtepartnerschaft übergeben

Die Sommerferien sind schon einige Zeit vorbei, dennoch wirken sie noch nach. Vergangene Woche übergab das Ferienpass-Team eine stolze Summe vom 1.568 Euro an Ingrid Stockfisch, Leiterin der Unicef-Arbeitsgruppe Lübeck. Das Geld, das bei zehn Veranstaltungen zusammengetragen wurde, fließt in den Spendentopf für Lübecks Unicef-Städtepartnerschaft. Beteiligt an den Aktionen waren neben dem Bereich Jugendarbeit der Hansestadt Organisationen und Privatpersonen wie die Siedlergemeinschaft Rangenberg, Sticks-Sticks, das Soundhaus, die Kleine Malstube, die Kreisjägerschaft und Mixed Pickles e. V..

Karl-Heinz Georg, Leiter des Bereiches Jugendarbeit, lobte die Anstrengungen aller Beteiligten: "Das Geld sind ein paar Tropfen zu der großen Summe dazu. Und große Summen kommen aus vielen kleinen Summen zustande". Mittlerweile sind auf dem Unicef-Konto 270.000 Euro. "Mit den `Außenständen', die noch in Bearbeitung sind, sind wir bei gut 280.000 Euro", freut sich Ingrid Stockfisch.

Der Endspurt hat begonnen: Wer noch Veranstaltungen für das Unicef-Jahr plant und melden möchte, kann dies beim UNICEF-Koordinierungsbüro, Markt[[apple]]16 d, 23552 Lübeck, und ist telefonisch unter 0451/122-15 07, Kerstin Prüßmann, zu erreichen. Die Kontaktaufnahme per Fax ist über die Rufnummer 0451/122-15[[apple]]90, oder per e-Mail über unicefstadt@luebeck.de möglich.

Das Koordinierungsbüro nimmt genannte Termine im Programm auf und hilft bei der Bewerbung von Veranstaltungen. msn

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de