Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Freitag, 25. Mai 2018

Ausgabe vom 20. November 2007

FDP fragt: "Goldener Handschlag" für scheidenden LHG-Boss?

V.i.S.d.P.: Thomas Schalies

FDP

"Hafen-Chef Manfred Evers gibt seinen Job auf", titelten die "Lübecker Nachrichten" am 14.11.2007. "Auf eigenen Wunsch und aus persönlichen Gründen" habe Evers um die vorzeitige Auflösung seines eigentlich noch bis April 2009 laufenden Geschäftsführervertrages gebeten. Gesellschafter (Stadt, vertreten durch Bürgermeister Saxe) und der aus CDU-Vertretern bestehende LHG-Aufsichtsrat hätten bereits zugestimmt. Abgesehen davon, dass die LHG mit dem Weggang Evers ganz sicher einen überaus erfahrenen und kompetenten "Steuermann" verliert, ist an dem Vorgang soweit noch nichts Aufregendes zu entdecken. Dies gilt erst recht, da weiterhin zu lesen ist, der langjährige Hafen-Chef bekomme "dem Vernehmen nach keine Abfindung". Wofür auch? Üblicherweise werden Abfindungen vom Arbeitgeber schließlich nur dann gezahlt, wenn die Aufhebung des Dienstverhältnisses jedenfalls auch in dessen Interesse ist. Hier hatte ja aber nur der "Arbeitnehmer" aus eigenem Interesse um Vertragsauflösung gebeten. Allerdings wissen wir aus der von CDU und SPD vor einigen Monaten beschlossenen "Wagner-Abfindung" (Kosten: 190.000 Euro), dass derartige Sacherwägungen in Lübeck nicht unbedingt die Regel sind. Stutzig macht uns der Hinweis, dass Herr Evers auch nach seinem Ausscheiden am 10.12.2007 noch bis April 2009 weiterhin sein Gehalt erhalten soll! Ein Rechtfertigungsgrund hierfür ist kaum ersichtlich. Wir müssen daher vermuten, dass die "alten politischen Seilschaften", die bereits dem ehemaligen MuK-Geschäftsführer Wagner zu einem unverhofften Geldsegen verholfen hatten, jetzt auch zugunsten des scheidenden LHG-Chefs wirken. Die Kosten dürften mindestens ähnlich hoch sein wie im Fall Wagner. Die FDP-Fraktion verlangt mit einem Antrag zur nächsten Bürgerschaftssitzung lückenlose Aufklärung!

Autor: Thomas Schalies

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de