Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Montag, 19. August 2019

Ausgabe vom 15. Januar 2008

Juli Zeh liest aus "Schilf"

Die vielfach preisgekrönte Schriftstellerin Juli Zeh stellt ihr jüngstes Werk vor: den Krimi "Schilf". Daraus liest die 33jährige am Montag, den 28. Januar, ab 20 Uhr in der Aula der Oberschule zum Dom, Domkirchhof 1-3, vor. Im Zentrum der Handlung stehen zwei Physiker, die um das Wesen von Zeit und Welt streiten. Dass es um mehr geht, als um graue Theorie, ist von Anfang an klar: Die beiden haben sich einmal geliebt und erst die Eifersucht des einen auf das überlegene Genie des anderen hat sie getrennt. Dann wird ein Kind entführt, ein Mord geschieht - und ein alter Kommissar löst seinen letzten Fall. Wer sich das Juli-Zeh-Erlebnis gönnen möchte, bekommt ab sofort Karten zum Preis von sechs Euro (ermäßigt vier Euro) im Buddenbrookhaus oder in der Buchhandlung Weiland.

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de