Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Mittwoch, 24. April 2019

Ausgabe vom 29. Januar 2008

Kalle und sein Geheimbund

Ein vergnüglicher Sonnabendnachmittag im Kino: Im Rahmen der Sonderausstellung "Zwei mal Drei macht Vier - 100 Jahre die Welt der Astrid Lindgren" zeigt das Kommunale Kino (KoKi) Lübeck in Zusammenarbeit mit dem Buddenbrookhaus die Verfilmung von "Kalle Blomquist lebt gefährlich". Ort und Zeit: Sonnabend, 2. Februar, im KoKi, Mengstraße 35.

Die Filmgeschichte ist prima für alle Kinder ab sechs Jahren, die spannende Erzählungen lieben: Kalle und sein Geheimbund "Weiße Rose" jagen Gangster. Der kleine Rasmus ist fasziniert von dem Bund, dem neben Kalle auch Eva-Lotta und Anders angehören. Gerne wäre Rasmus auch Mitglied, aber bevor Kalle und seine Freunde darüber entscheiden können, verschwinden er und sein Vater auf geheimnisvolle Weise. Rasmus' Vater hat für die schwedische Regierung eine Formel für ein neues Metall entwickelt, die ihm die Entführer abjagen wollen. Kann die "Weiße Rose" Rasmus und seinem Vater helfen?

Der Eintritt für den Kinonachmittag, der um 16 Uhr beginnt, beträgt zwei Euro pro Person.

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de