Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Mittwoch, 26. Juni 2019

Ausgabe vom 14. Juli 1998

Herzlicher Empfang für die Freunde aus Lübeck

Eine 17köpfige Gruppe aus der Hansestadt ist für vier Wochen zu Besuch in der amerikanischen Schwesterstadt Spokane

0330105.gif
Die Monroe Street Bridge über den Spokane Rive; Foto: Privat

Lübeck und Spokane im US-Bundesstaat Washington sind seit 1980 Schwesterstädte, zwischen dem Spokane Falls Community College und der Fachhochschule Lübeck bestehen enge Beziehungen. In den vergangenen vier Jahren waren schon häufiger Bürger aus Spokane in Lübeck. Bisher wurde noch kein Besuch erwidert - mit Ausnahme einiger Studenten.

Ende 1997 hat sich in der Hansestadt eine Gruppe von 12 Frauen und fünf Männern im Alter von 18 bis 64 Jahren zusammengefunden, um einer Einladung der "Lübeck Sister City Association" zu folgen und Spokane vom 29. Juni bis 25. Juli 1998 zu besuchen. Die Einwohner von Spokane haben ein reges Interesse an Lübeck, seinen Bürgern und allem Wissenwerten über die Hansestadt und Deutschland. Gleichzeitig soll der Besuch der Hansestädter auch dem Auffrischen und Erweitern der englischen Sprache sowie dem Kennenlernen von Land und Leuten und dem berühmten "American Way of Life" dienen. Für die Stadtzeitung berichtet Uwe Both vom Besuch:

"Nachdem alle organisatorischen Vorbereitungen abgeschlossen, dutzende von Faxen ausgetauscht und viele Telefonate geführt waren, wurden Flugticket, Kreditkarte und Reisepaß eingesteckt. Wir trafen uns um 6.45 Uhr am KLM-Schalter des Hamburger Flughafens. Von dort ging es über Amsterdam nach Seattle, der ersten Reisestation. Hier wurden wir von Donna Gibson herzlich empfangen, die für die Organisation der Reise auf amerikanischer Seite viel getan hat und unsere wichtigste Betreuerin für die gesamte Reise war. Am nächsten Tag zeigte uns Donna die Innenstadt von Seattle. Entgegen der auch uns bekannten Tatsache, daß es in Seattle sehr häufig regnet, hatten wir während der ganzen Zeit nur strahlenden Sonnenschein.

Lübecker Gäste im Fernsehen

Am Montag flogen wir dann nach Spokane. Aus dem Flugzeug konnten wir bereits einen guten Blick auf die Stadt und die Umgebung werfen. Am Flughafen wurden wir von regionalen TV-Sendern empfangen (wir waren für zirka eine Minute in den Vorabendnachrichten!). Hinter der Sperre warteten viele Bürger mit Schild und Flaggen und bereiteten uns einen ganz herzlichen Empfang. Am nächsten Tag, nach dem ersten Kennenlernen, wurden Pläne geschmiedet, was wir in den nächsten vier Wochen gemeinsam machen möchten.

In der Zeit haben wir viel von Spokane gesehen, haben Ausflüge gemacht, amerikanisches Barbecue genossen und waren einkaufen. Ein sehr interessanter Tag war für uns der 4. Juli, der amerikanische Unabhängigkeitstag, der mit einem riesigen Feuerwerk am Spokane-River beendet wurde.

Ganz besonders zu erwähnen ist der Empfang durch den Bürgermeister von Spokane. Dabei übergaben wir einen persönlichen Brief von unserem Bürgermeister Michael Bouteiller und ein Geschenk der Stadt Lübeck.

Im Gegenzug erhielten wir eine Anstecknadel von Spokane.

Wir wurden sehr herzlich empfangen, und man ist hier sehr an allem aus Lübeck interessiert. Überhaupt wissen viele Einwohnerinnen und Einwohner der Stadt, daß wir hier zu Besuch sind: Überall werden wir angesprochen und stellen dabei erstaunt fest, wieviele Bürger Spokane's schon in Deutschland und sogar schon in Lübeck waren.

Viele Eindrücke

Es wurde also höchste Zeit, daß endlich auch einmal Lübeckerinnen und Lübecker hierher gekommen sind. Wir genießen die Gastfreundschaft, die schöne Stadt und ihre Umgebung und werden sicherlich nach unserer Rückkehr noch längere Zeit benötigen, um alle Eindrücke zu verarbeiten."

Am vergangenen Freitag ist erneut eine Gruppe aus Spokane in Lübeck eingetroffen (siehe auch Seite 2). Die Gäste werden ebenfalls vier Wochen in der Hansestadt bleiben. Am Montag, 13. Juli, wurden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit ihren deutschen Gastgebern offiziell im Rathaus der Hansestadt empfangen.

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de