Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Samstag, 20. Januar 2018

Ausgabe vom 04. März 2008

Der Meesenplatz wird endlich umgebaut

CDU

V.i.S.d.P: Andreas Zander, Autor: Michael Koch

Eine entscheidende Herausforderung für die Lübecker Stadtplanung ist die Gestaltung funktionierender Stadtteilzentren außerhalb der Altstadtinsel. Lübecks Politik tendiert leider immer mal wieder dazu, den Blick zu stark auf die Innenstadt zu fokussieren und dabei zu vergessen, dass der mit Abstand größte Teil der Bürgerinnen und Bürger außerhalb des Weltkulturerbes wohnt. Ein herausragendes, traditionelles Stadtteilzentrum ist der Bereich um Kaufhof und Meesenring auf Marli. Während der Kaufhof und die dahinterliegenden Nahversorgungszentren bereits seit einigen Monaten Bautätigkeit erfahren, hat nun auch endlich der Umbau des Meesenplatzes begonnen. Seit 1989 diskutieren ehrenamtliche Initiativen eine Neugestaltung, das 1996 gegründete Marli-Forum legte konkrete Pläne vor. Während aber in der Vergangenheit die Umsetzung häufig verschoben wurde, konnte die CDU-Fraktion mit ihrer absoluten Mehrheit ab 2003 dafür sorgen, dass die Pläne nicht in der Schublade blieben, sondern endlich Realität werden. Trotz neuer Unwägbarkeiten wie die das Baudezernat überraschenden Eigentümerverhältnisse, die nochmals für eine Verzögerung gesorgt und das Investitionsvolumen deutlich erhöht haben, hat die CDU-Fraktion zu keinem Zeitpunkt das Ziel der Umgestaltung aus den Augen verloren. Nun hat es den ersten Spatenstich gegeben. Wir begrüßen diesen wichtigen Schritt, weil der Meesenplatz es mit seinen vielfältigen Funktionen dringend nötig hatte, eine gestalterische Struktur zu erfahren. Naherholung, Spielen, Dienstleistungen, Wochenmarkt, Parken und natürlich der Verkehrsübungsplatz - all dies wird zukünftig in geordneter Ausstrahlung seinen Platz auf dem Meesenplatz finden und ihn damit zu einem wichtigen Zentrum für Marli aufwerten. Unser Dank gilt den vielen ehrenamtlichen Lübeckerinnen und Lübeckern, die sich für dieses Projekt engagiert haben.

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de