Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Mittwoch, 21. August 2019

Ausgabe vom 25. März 2008

MuseumsKinder im Holstentor

Wie haben Kaufmannskinder früher eigentlich schreiben und rechnen gelernt? War in der Schule alles anders als heute? Über das Leben der Kinder im Mittelalter können neugierige Kinder zwischen 6 und 12 Jahren am Sonnabend, den 29. März im Museum Holstentor wieder mehr erfahren. Unter dem Motto "Stockfisch, Salz und Bienenwachs" erklärt eine Museumspädagogin alle Fragen rund um Schule, Alltag und Handel im Mittelalter. Wie man auf Wachstäfelchen schreibt und ein echtes Briefsiegel herstellt, können die Kinder anschließend selber ausprobieren. Wer mitmachen will, lässt sich von seinen Eltern um 11 Uhr ins Museum Holstentor bringen. Die Veranstaltung dauert zwei Stunden - genug Zeit für die Eltern, um in der Stadt Besorgungen zu machen oder Kaffee zu trinken. Die Kosten pro Kind betragen sieben Euro.

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de