Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Donnerstag, 25. April 2019

Ausgabe vom 25. März 2008

Ahnenfigur heimgekehrt

Eines der wertvollsten Objekte der Völkerkundesammlung ist heimgekehrt: Fünf Monate lang war die hölzerne Reliquiarfigur im berühmten Metropolitan Museum of Art zu sehen - im Rahmen der Sonderausstellung "Eternal Ancestors. The Art of the Central African Reliquiary". Jetzt ist sie wieder in Lübeck und wurde wohlbehalten der alten Sammlung zugeführt. Bei der Figur handelt es sich um eine fast einen Meter hohe Figur mit beweglichen Armen und Beinen. Sie wurde auf der von Lübeck organisierten Wert-Afrika-Expedition 1907-1909 von dem Lübecker Günter Tessmann gesammelt. Bis 1942 - vor der Zerstörung des Dom-Museums - war die auf dieser Expedition zusammengetragene Sammlung weltweit die größte. Von den ehemals 1500 Objekten sind noch 150 erhalten.

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de