Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Freitag, 20. Oktober 2017

Ausgabe vom 08. Juli 2008

Bürgerschaft erfolgreich gestartet

SPD

SPD, Grüne, BfL und die Wählerinitiative "Bunt" stellen sich entschlossen den Herausforderungen. Ein neuer politischer Stil ist in die Bürgerschaft eingezogen. Kooperativ und sachbezogen wird in der Bürgerschaft nach Lösungen gesucht. Verkrustungen und Reformstau, die die Lübecker CDU zum Beispiel in der Schulpolitik oder im Bereich Jugendhilfe hinterlassen hat, angegangen. Zu mehr Transparenz und einer verstärkten Einbeziehung externen Sachverstandes hat die Neubesetzung der Aufsichtsräte bei den Stadtwerken und der LHG geführt.

Eine neue Bürgerschaft ist auch immer Zeit zum Abschied nehmen. Die SPD-Bürgerschaftsfraktion dankt den ausscheidenden Fraktionsmitgliedern

- Gudrun Albrecht

- Andreas Fey

- Ilsabe Förster

- Reinhold Hiller

- Ursula Knöckel

- Gisela Panther-Pätow

- Sven Schindler

- Erwin Stallbaum

für die in der Bürgerschaft und den Ausschüssen geleistete Arbeit. Sie haben sich im besten Sinne um unsere Stadt verdient gemacht. Einige haben bewusst jüngeren Platz gemacht und so ihren Beitrag zur Verjüngung der Fraktion beigetragen und neuen Gesichtern Platz gemacht. Andere haben leider den Wiedereinzug in die Bürgerschaft nicht geschafft. Wir sind froh darüber, dass sie ihr Wissen und ihre Erfahrungen in die Arbeit der städtischen Ausschüsse einbringen und so ihren Beitrag zum Gelingen des politischen Neuanfangs in unserer Stadt leisten. Sven Schindler und Jan Lindenau gestalten zudem als Vorsitzende des Bau- und des Jugendhilfeausschusses die Politik in der Hansestadt weiter maßgeblich mit.

V.i.S.d.P.: Peter Reinhardt

Autor: Peter Reinhardt

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de