Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Montag, 18. Dezember 2017

Ausgabe vom 08. Juli 2008

Aufsichtsräte sollen im Glashaus sitzen

Bündnis 90 / Die Grünen

Die Aufsichtsräte der Betriebe (GmbHs), die der Stadt ganz oder anteilig gehören, sollen in Zukunft öffentlich tagen. So haben es SPD, BfL und GRÜNE in der ersten Bürgerschaftssitzung dieser Wahlperiode beschlossen, bevor Mandate der Aufsichtsräte nach der Kommunalwahl neu vergeben wurden. In den nächsten Wochen und Monaten werden die nicht ganz einfachen prozeduralen Voraussetzungen für diese Neuerung geschaffen, die andere Städte schon praktizieren.

Dieser Beschluss war nötig, denn mit der 'Privatisierungswelle' entfallen nach und nach die öffentlichen Ausschüsse zu Gunsten der nicht öffentlichen Aufsichtsräte. Politische Entscheidungen werden für die BürgerInnen undurchschaubar gemacht, obwohl Interesse und Verantwortung der

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de