Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Freitag, 20. Oktober 2017

Ausgabe vom 08. Juli 2008

Schulentwicklung ist auf dem Weg

BfL - Bürger für Lübeck

In der konstituierenden Bürgerschaftssitzung am 26. Juni 2008 hat die neue Bürgerschaft den schulpolitischen Beschluss vom 31. Januar 2008 der CDU aufgehoben.

Die Bürger für Lübeck hatten sich schon im Wahlkampf dafür ausgesprochen, weitere Gemeinschaftsschulen einzurichten. Somit begrüßen wir den neuen Beschluss, der es der Holstentor-Realschule ermöglicht, schon zum kommenden Schuljahr eine Gemeinschaftsschule zu werden. Zudem wird es drei weiteren Schulen (Trave-Realschule, Bernt-Notke-Realschule und Brockes-Schule, St. Jürgen Realschule und Klosterhof- schule) ermöglicht, unter nochmaliger Einbeziehung der Schulgremien, zum Schuljahr 2009/2010 Gemeinschaftsschulen zu werden. Die BfL begrüßt auch, dass die zukünftigen Regionalschulen sich im Zuge ihrer individuellen Entwicklung zu Gemeinschaftschulen hin orientieren können.

Somit wird es künftig nicht mehr passieren, dass über 400 Schüler an der von ihnen favorisierten Schule nicht eingeschult werden können. Wichtig ist es uns, dass durch den neuen Beschluss ein ausgewogenes Angebot aller Schularten in Lübeck entsteht und wir unser Wahlversprechen einlösen können, dass der Elternwille für die BfL an erster Stelle steht. Die Zukunft wird zeigen, welche Schularten die Eltern bzw. Kinder wählen werden.

Die neue Schullandschaft ist in ihrer Entwicklung kontinuierlich zu verfolgen und sie sollte, falls notwendig, an die demographische Entwicklung angepasst werden.

V.i.S.d.P.: Jörg Haltermann

Autor: Jörg Haltermann

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de