Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Dienstag, 17. Oktober 2017

Ausgabe vom 22. Juli 2008

Umschwung im Herzen der Hansestadt

Lübecker BUNT

In der Woche nach der zweiten Sitzung der im Mai neugewählten Lübecker Bürgerschaft ist offenkundig, dass die neue Zusammensetzung mit sieben Formationen den Neuanfang in der Hansestadt geschafft hat. Die neue Bürgervertretung mit 30 neuen Abgeordneten nimmt ihre Aufgaben ernst, setzt neue Akzente und bringt einen frischen Wind in das altehrwürdige Rathaus.

Der Mief und die lähmende Dunstglocke über der Stadt verziehen sich langsam - es sind bereits viele Entscheidungen getroffen worden, die jahrelang nicht möglich waren. Die Verwaltung bekommt in den Ausschüssen kritische Fachleute zur Seite gestellt, die ihr beim Bewältigen ihrer anspruchsvollen Aufgaben helfen und Know-how aus professionell arbeitenden Unternehmen einbringen.

Diejenigen, die sich in den lähmenden Verhältnissen eingerichtet hatten, müssen umlernen und manche tun dies auch schon. Einige haben dabei sichtbar Freude, was sich zusätzlich positiv auf die Arbeit in der Bürgerschaft auswirken wird. Dennoch gibt es auch die alten Reflexe, die zeigen, dass man am liebsten unter sich geblieben wäre und nichts verändert hätte. Die Bürgerschaft hat der Zensur durch den Bürgermeister gegen den Lübecker BUNT einen Riegel vorgeschoben, wie man an diesen Zeilen erkennen kann. Dafür danken wir allen, die uns geholfen haben, auch wenn wir bislang nicht mit Gegenleistungen dienen können. Der BUNT ist jetzt in der Mitte der Bürgerschaft angekommen. Wir setzen alles daran, den Erwartungen unserer Wähler auch gerecht zu werden, wenngleich uns klar ist, dass man es niemals allen Recht machen kann.

V.i.S.d.P.: Dr. H. Stamm, Autorin: Dr. Hildegund Stamm

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de