Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Dienstag, 17. Oktober 2017

Ausgabe vom 02. September 2008

Schaufenster "russisch gestimmt"

"Stoff bei Stoff" Ortssieger im SHMF-Schaufensterwettbewerb

Am Wochenende ging das diesjährige Schleswig-Holstein Musik Festival (SHMF) zu Ende. Zahlreiche Schaufenster in Schleswig-Holstein waren auch in diesem Sommer ganz nach dem Motto des Festivals "russisch gestimmt" ausgeschmückt. Insgesamt nahmen 257 Geschäfte in 38 Städten am diesjährigen Schaufensterwettbewerb des SHMF teil und dekorierten ihre Schaufenster im Zeichen Russlands mit Plakaten, Fahnen, vielen originellen Ideen und viel Freude am Detail.

Eine Jury bewertete die Schaufenster. Ortssieger in Lübeck wurde "Stoff bei Stoff" der Modestoffe Hemmers GmbH. "Wir sind ein sehr gut sortierter Mode- und Dekostoffladen mit einem großen Kurzwaren- und Wollsortiment", beschreibt Ute Kubik, Filialleiterin Lübeck. Man sei fröhlich, freundlich, kompetent und versuche durch einen guten Großhandel und einen tollen Chef jeden Kunden zufrieden zu stellen.

Bereits zum dritten Mal hat der Lübecker Laden an dem Wettbewerb teilgenommen. So wolle man, erklärt Kubik, das Festival unterstützen: "Das kommt bei unseren Kunden gut an und die Sache an sich ist es Wert."

"Die Kunden reagierten von Anfang an sehr positiv auf das Schaufenster", bestätigt Dekorateurin Gabriela Kunz. Schon als noch gar nicht alles fertig war, habe man sie auf die tolle Deko angesprochen. "Die Idee war eigentlich sofort da, als ich das Thema erfuhr", erzählt die Dekorateurin. "Allerdings habe ich erst am Wochenende vor Beginn des Festivals mit der eigentlichen Gestaltung des Fensters begonnen".

Nun muss die prämierte Auslage einer neuen Dekoration weichen, doch Ute Kubik versichert, dass Elemente davon irgendwo in der Ladendeko wieder auftauchen werden. Wann und wo? Das sei Gabriela Kunz überlassen, die, so Kubik, kein schöneres themenbezogenes Schaufenster hätte hinbekommen können.

Noch immer ist die Freude über den Sieg groß, doch unterschwellig kommt schon wieder der Tatendrang durch. Man werde auch beim nächsten Wettbewerb teilnehmen und nun sei die Motivation noch größer. "Wir lassen nicht nach", versprechen Ute Kubik und Gabriela Kunz.

fem

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de