Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Samstag, 21. Oktober 2017

Ausgabe vom 02. September 2008

Keine Bodenversiegelung am Brolingplatz

FDP

Vorletzte Woche bewegte sich etwas auf dem Brolingplatz: Der Asphalt wurde für viel Geld erneuert. Die Lübecker FDP sieht darin eine Verschwendung von Steuergeldern, denn nach einem Bürgerschaftsbeschluss sollte hier eigentlich mehr Grün entstehen. Vor fast fünf Jahren hatte die Bürgerschaft Plänen zugestimmt, St. Lorenz-Nord stärker zu begrünen und den Anteil der unversiegelten Freiflächen zu erhöhen. Hier werden vom Baubereich Bürgerschaftsbeschlüsse ignoriert und Steuergelder verbrannt. Mit Recht sind viele Anwohner verärgert. Erst vor wenigen Wochen haben sie den Bürgermeister an die Verwirklichung des Teillandschaftsplanes für St. Lorenz-Nord mit einer langen Unterschriftenliste erinnert. Nach den Plänen für St.Lorenz-Nord - so hieß es bei der Auflistung der Vorhaben in 2003 - sollte die Umsetzung der Maßnahmen möglichst bald beginnen. Die erneute Versiegelung des Platzes ist reine Geldverschwendung, wenn man noch an die Versprechungen glaubt. -

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de