Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Donnerstag, 19. Oktober 2017

Ausgabe vom 16. September 2008

Versteigerung von Fundsachen

Das Fundbüro der Hansestadt Lübeck versteigert an zwei Tagen öffentlich Fundsachen, die im ersten Quartal diesen Jahres abgegeben wurden und deren Besitzer sich bis heute nicht gemeldet haben. Es handelt sich dabei um Fundstücke, die zwischen dem 27. Dezember 2007 und dem 23. März 2008 beim Fundbüro der Meldestelle und im Stadtteilbüro Travemünde abgeliefert wurden.

Am Dienstag 23. September, geht es zunächst um Fahrräder: Sie kommen ab 14 Uhr auf dem Markt am Rathaus unter den Hammer.

Am Mittwoch, 24. September geht es ebenfalls ab 14 Uhr um alle anderen Fundsachen wie Schmuck, Uhren, Brillen, Geldbörsen, Schirme, Bekleidungsgegenstände und Handys.

Diese Versteigerung findet im Gemeinschaftshaus Karlshof, Hofweg 11a, statt.

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de