Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Montag, 11. Dezember 2017

Ausgabe vom 16. September 2008

100.000 Jahre Sex entdecken

Burgkloster bietet Führungen, Vorträge, Spaziergang und Chanson-Abend

Mehrere tausend Lübecker haben die archäologische Sonderausstellung "100 000 Jahre Sex" im Kulturforum Burgkloster bereits gesehen. Offenbar haben die Besucher den Wunsch, sich nicht nur die Exponate anzuschauen, sondern auch etwas über die kulturgeschichtlichen Hintergründe zu erfahren. Deshalb gibt es jetzt ein umfangreiches Rahmenprogramm an:

Führungen durch die Sonderausstellung finden am 23. und 24. September jeweils um 18 Uhr sowie am 19. und 26. September jeweils um 15 Uhr. Die Teilnahme kostet pro Person neun, ermäßigt 5,50 Euro.

Unter dem Titel "Topographie der Lust" lädt das Kulturforum Burgkloster am Donnerstag, 18. September, um 19 Uhr zu einem Abendspaziergang ein. Kulturwissenschaftler Dr. Manfred Eickhölter erzählt die Geschichte von Lust und Liebe in der Hansestadt. Die Teilnahme kostet pro Person acht, ermäßigt 5,50 Euro. Ein Vortrag von Hartmut Evermann von der Lübecker Aids-Hilfe beschäftigt sich am Mittwoch, 24. September, um 20 Uhr mit dem Thema "100 000 Jahre Sex - 25 Jahre Aids". Die Teilnahme kostet pro Person sieben, ermäßigt 3,50 Euro. Einen Chanson-Abend gibt es am Freitag, 26. September, um 20 Uhr. Unter dem Motto "Pfui Nein! Muss das sein?" singen und spielen Dagmar Dreke und Tatjana Pertcol erotische Helen-Vita-Chansons. Der Eintritt beträgt pro Person 15, ermäßigt zehn Euro.

Um vorherige Anmeldungen unter der Rufnummer 0451/122-4195 wird gebeten.

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de