Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Dienstag, 17. Oktober 2017

Ausgabe vom 23. September 2008

Grünes Licht bei Orange

Privatisierung der Lübecker Entsorgungsbetriebe abgeschlossen

Mit der Unterzeichnung der Verträge und der Bereitstellung zweier Geschäftsführer bekamen die Entsorgungsbetriebe Lübeck (EBL) grünes Licht im Privatisierungsprozess. Mit dem Eintrag der Stadtreinigung Lübeck GmbH in das Handelsregister am 19. August 2008 wurde aus EBL ein eine eigenständige Gesellschaft der Hansestadt Lübeck - mit 50,1 Prozent städtischen Anteilen. Damit wurde der Bürgerschaftsauftrag vom 28. Juni 2007 zur "Strategischen Partnersuche für die Sparten Abfallwirtschaft (einschließlich Werkstatt) und Stadtreinigung/Winterdienst" erfolgreich abgeschlossen.

Alle Ziele der Bürgerschaft könne der strategische Partner, die Bremer Firma Nehlsen GmbH und Co. KG erfüllen. Der Kaufpreis ist geflossen. 1,5 Millionen Euro hat das mittelständische Unternehmen für die defizitäre EBL gezahlt und eine Kapitaleinlage von 500.000 Euro geleistet. Alle 295 Mitarbeiter wurden übernommen und sind nun für Müllabfuhr, Winterdienst und Straßenreinigung zuständig. Außerdem betreibt die Stadtreinigung GmbH die Mechanisch-Biologische Abfallanlage (MBA).

Die Verantwortung für die Unternehmensführung tragen Volker Ernst, seit 1998 in der Entsorgungswirtschaft tätig und Manfred Wicke, langjähriger Technischer Direktor der EBL. Beide garantieren, dass für den Bürger erst einmal alles beim Alten bleibe: "Abfuhrtermine und Reinigungstage ändern sich nicht, die Gebühren sollen bis 2011 stabil bleiben".

Auch den befürchteten Personalabbau schließe man aus. Trotzdem wolle man die Abfallsparte aus der Krise holen. Nehlsen-Geschäftsführer Lutz Siewek: "Wir wollen nicht die Schlauberger sein, aber wir haben eine Menge Ideen und die Zielsetzung, schwarze Zahlen zu schreiben." Im Wesentlichen werde man das Abfallgeschäft ankurbeln - die MBA habe Potentiale und die Gewerbemüllentsorgung müsse ausgebaut werden.

"Wir schreiben ein neues Kapitel. Der langwierige Prozess der Privatisierung wurde erfolgreich zu Ende gebracht. Mit der Firma Nehlsen haben wir einen guten Partner gefunden - mittelständisch, kompetent und leistungsstark", freut sich Umweltsenator Thorsten Geißler. fem

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de